Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Zauberteppich-Gewürz-Hühnchen-Rezept

Zauberteppich-Gewürz-Hühnchen-Rezept

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Geflügel
  • Hähnchen
  • Beliebtes Hühnchen
  • Scharfes Hühnchen

Lassen Sie sich mit den aromatischen Gewürzen des Nahen Ostens und einer herrlichen Tomaten-Sahne-Sauce in diesem duftenden und üppigen Hähnchenfilet-Gericht auf einen Zauberteppich der Aromen entführen. Passen Sie die Gewürzmenge nach Ihrem Geschmack an und servieren Sie sie über gedünstetem weißem Reis oder Couscous für eine exotische Zauberteppichfahrt einer Mahlzeit!

26 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 2

  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 2 Hähnchenbrustfilets ohne Haut, ohne Knochen - in Würfel geschnitten
  • 120ml Sauerrahm
  • 60ml Milch
  • 60ml Doppelrahm
  • 3 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Piment
  • 1 Teelöffel gemahlener weißer Pfeffer
  • 400g Dosentomaten oder hausgemachte geschmorte Tomaten

MethodeVorbereitung:5min ›Kochen:25min ›Fertig in:30min

  1. In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze Öl erhitzen und das Hühnchen 5 bis 10 Minuten kochen oder bis es nicht mehr rosa ist und die Säfte klar sind.
  2. Hitze auf niedrig stellen. Sauerrahm, Milch, Sahne, Kreuzkümmel, Muskatnuss, Piment und gemahlenen weißen Pfeffer in die Pfanne geben; 5 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce glatt ist. Mischung nicht kochen lassen.
  3. Geschmorte Tomaten in die Mischung einrühren und bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen; Dienen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(27)

Bewertungen auf Englisch (23)

von KARISSAM

Das Tolle an diesem Rezept ist, dass es Ihnen den Geschmack der Weltküche mit haushaltsüblichen Zutaten und sehr einfacher Zubereitung vermittelt. Mein Mann und ich haben beide dieses Essen genossen und wir werden es wieder machen. Die einzigen Änderungen, die ich vorgenommen habe, waren die Verwendung von Milch anstelle von halb und halb, schwarzem Pfeffer anstelle von weißem (das war, was ich zur Hand hatte) und das Hinzufügen von Salz nach Geschmack, da das Rezept keines verlangte. Ich habe Reis mit sautierten Auberginen serviert.-27.10.2009

von JULIECT

Ich wünschte, ich könnte glauben, ich hätte das gegessen. Ich habe das letzte Nacht gemacht und mein Fünfjähriger nahm einen Bissen und sagte, es sei ekelhaft. Am Ende aß er eine Schüssel Müsli zum Abendessen. Mein sehr freundlicher Ehemann nahm seinen ersten Bissen und sagte, es schmeckt nach Hühnchen und Tomaten. UND ich habe den Kreuzkümmel fast verdoppelt. (Als ich meinen Mann fragte, was er heute Abend essen möchte, sagte er: "Alles, solange es nicht das ist, was Sie gestern Abend gemacht haben.") Ich werde das nicht wieder machen.-17. August 2005


7 hausgemachte Karpfenköder-Rezepte für Angelanfänger [Ausprobiert & getestet!]

Hausgemachte Karpfenköderrezepte für Angelanfänger sind die kostengünstigste Möglichkeit, einen Karpfen zu haken, geschweige denn, Ihren Bissanzeiger zum Dröhnen zu bringen. Das Tolle an der Herstellung Ihrer eigenen Köder ist, dass Sie mit verschiedenen Zutaten experimentieren und herausfinden können, welche am besten funktioniert. Außerdem bietet ein hausgemachtes Rezept einen endlosen Vorrat an Ködern für Wochen oder sogar Monate für Angelausflüge. Sie werden vielleicht nicht die nächsten Dynamite The Source Boilies machen, aber Sie könnten Karpfen mit Ihrem eigenen Köder fangen.

Beachten Sie, dass einige unserer Rezepte hier je nach Demografie, Zusammensetzung des Sees und Jahreszeit möglicherweise weniger oder effektiver funktionieren. Schauen Sie sich trotzdem gerne unsere Köderrezepte an, die wir hier teilen:

Vorteile von hausgemachten Karpfenködern

Selbstgemachte Köder machen das Angeln spannend, denn Sie haben die volle Kontrolle darüber, was Sie dem Karpfen füttern. Wir erkennen jedoch an, dass nicht alle Angler die Zeit haben, etwas zu mischen und vorzubereiten.

Außerdem werden einige argumentieren: &bdquoWenn ich es in Angelgeschäften kaufen kann, warum sollte ich es dann selbst machen?&rdquo. Hier ist eine Wahrheit, aber Ihnen fehlt auch etwas.

Bei selbstgemachten Karpfenköderrezepten für Angelanfänger dreht sich alles ums Experimentieren. Es eröffnet eine größere Welt des Angelns. Für engagierte Angler, die das Karpfenangeln als Handwerk betrachten, machen hausgemachte Rezepte sie zu einem abgerundeten Angler.

Bildnachweis: Bonsai Guest House

Warum eigene Köder herstellen?

Geben wir es zu: Als wir anfingen, waren wir auch Fans von Tackle Shop Baits. Es ist bequem und günstig. Nach einiger Zeit wurde uns jedoch langweilig. Den Köder zu kaufen, die Schnur auszuwerfen und unseren Fang zu besorgen, wurde zu einer eintönigen Übung.

Um die Sache aufzupeppen, haben wir mit verschiedenen Köderrezepten experimentiert. Abgesehen davon, dass das Angeln nicht nur Spaß macht, gibt es uns auch mehr Hintergrundwissen über die Ernährung von Karpfen und wovon sie besessen sind und was sie nicht gerne essen.

Außerdem ist es einfacher, hausgemachte Karpfenköderrezepte für Angelanfänger zuzubereiten, als Kröte im Loch zu kochen. Sie mischen einfach alles und formen es dann zu verschiedenen Formen. Danach können Sie loslegen.

KÖDERREZEPTE

*Maismehl-Karpfenköder

Beginnen wir mit dem einfachsten, aber effektivsten Karpfenköder: Mais. Im Laufe der Jahre haben wir getestet, welche Wunder Mais bewirken kann, wenn nicht nur Karpfen, sondern auch andere Edelfische wie Forelle und Barsch angeködert werden. Hier unser einfaches Rezept:

Zutaten:

*Eine Dose ganzer Zuckermais
*Vanilleextrakte

Verfahren

Öffnen Sie die Maisdose und lassen Sie das Wasser darin ab, während Sie eine kleine Menge übrig lassen, um den Mais feucht zu halten. Danach die Vanilleextrakte hinzufügen (gerade genug, um die Dose zu bestreichen). Verwenden Sie eine Plastikfolie, um die Dosenöffnung zu verschließen, und schütteln Sie sie dann gut, um die Vanille mit den Maisstückchen zu mischen.

So funktioniert dieser Köder

Die Farbe von Mais verleiht Karpfen eine anziehende Wirkung. Außerdem können Sie Mais schnell haken, solange er nicht zu matschig ist. Und da wir es mit Vanilleextrakten gemischt haben, haben wir einen sofortigen Lockstoff, der an das Wasser abgegeben wird.

Beachten Sie, dass Sie einen kleinen Haken verwenden sollten, um den Mais gut darzustellen. Außerdem sollten Sie einen Stockbecher griffbereit haben, um dieses Rezept vorzuködern.

*Instant Catch Bait

Für dieses Rezept verwenden wir das beliebteste Wheaties-Müsli aus alten Zeiten. Da es viele verschiedene Körner, einschließlich Mais, enthält, ist es gesund und sicher, Karpfen zu füttern. Wenn es mit anderen Zutaten gemischt wird, gibt es beim Einweichen in Wasser einen sofortigen Lockstoff ab:

Zutaten:

*Crumbled Wheaties Müsli
*1 Tasse Mehl
*Knoblauchsalz
*Wasser trinken

Verfahren

In einer mittelgroßen Schüssel alle diese Zutaten gut vermischen. Verwenden Sie einen Spatel, um sicherzustellen, dass sich alle Zutaten miteinander vermischen. Sie sollten eine Teigkonsistenz anstreben. Der Trick besteht darin, das Wasser in kleinen Mengen hinzuzufügen, um zu vermeiden, dass die Formel durchnässt wird.

Sobald Sie eine Paste oder Teigstruktur haben, formen Sie die Mischung zu Boilie-ähnlichen Größen. Sie können die Größe abhängig von dem Haken bestimmen, den Sie verwenden möchten.

So funktioniert dieser Köder

Wheaties ist vollgepackt mit verschiedenen Getreidesorten wie Maismehl, Weizen, knusprigem Reis, Kleie, Hafer und mehr. Dies ist vergleichbar mit den Inhaltsstoffen von Körnerboilies. Außerdem einige kommerzielle Boilies , Pellets und Pasten werden aus Vogelfutter hergestellt, das auch verschiedene Körner und Samen enthält.

Das Knoblauchsalz verleiht der Mischung einen besonderen Geschmack, während das Mehl die Mischung zusammenhält.

*Hühnerleber-Karpfen-Köder

Eines der stärksten hausgemachten Karpfenköderrezepte für Angelanfänger ist jede Mischung auf Fleischbasis. Und unserer Erfahrung nach sind innere Organe wie Hühnerleber für Karpfen unwiderstehlich. Es ist aromatisch und sobald es in Wasser eingeweicht ist, werden die starken Lockstoffe freigesetzt. In Kombination mit Hafer ist dieses Rezept garantiert ein Karpfenfänger und eine gesunde Mahlzeit für die Fische.

Zutaten:

*Hühnerleber (immer frische Leber wählen)
*Anisextrakt
* 1-Pfund-Beutel mit Haferflocken (ja, der Quaker-Haferflockenbeutel reicht aus)

Verfahren

Leeren Sie den Beutel mit Instant-Grits in einem Eimer und legen Sie ihn beiseite. Als nächstes die Leber zusammen mit dem Anisextrakt in einen Mixer geben. Pulsieren Sie dies, bis Sie eine Leberpaste haben. Mischen Sie die gepulste Leber in den Eimer mit Instant-Grits. Der Hafer hält den Köder fest am Haken.

Wenn Sie den Köder steifer machen möchten, können Sie nach und nach mehr Körner hinzufügen. Danach können Sie nun die Leber- und Grießpaste zu kleinen Boilie-ähnlichen Kugeln formen.

So funktioniert dieser Köder

Obwohl die Zubereitung umständlich ist und das Anbringen an den Haken mühsam sein kann, wird dieser Hühnerleber-Karpfen-Köder seinen Charme auf dem Wasser entfalten. Wenn die Konsistenz Ihres Hühnerköders etwas pastös ist, können Sie ihn in PVA-Beutel geben. Einfach ein Loch stechen und dann den Köderbeutel hindurch einhaken.

Sie können auch PVA-Netze verwenden, damit die Lockstoffe schnell im Wasser freigesetzt werden.

*Erdnussbutter-Kugelköder

Für dieses Rezept kombinieren wir eine proteinreiche Zutat mit einigen klassischen Karpfenködern. Es ist ein einfaches Rezept, das Sie mit einigen Küchenutensilien zubereiten können. Es ist auch leicht zu finden, selbst wenn Sie ein widerwilliger DIY-Köder sind.

Zutaten:

*2 Scheiben Weißbrot
*1/2 Tasse Instant-Grits
-1/4 Tasse Mehl
-1 Tasse Erdnussbutter (gesüßt oder ungesüßt reicht)

Verfahren:

Mischen Sie alle diese Zutaten in einer Schüssel. Für das Brot zerkleinern Sie es mit der Hand, damit es sich gut mit den anderen Komponenten vermischt. Sobald alles vermischt ist, formen Sie es zu kleinen Kugeln, die Sie auf Ihren Haken legen können. Es ist sehr einfach, aber es funktioniert wie von Zauberhand, wenn es in Wasser eingeweicht wird.

Je nachdem, wie dick Ihre Wahl der Erdnussbutter ist, müssen Sie möglicherweise mehr hinzufügen, damit die Mischung pastös bleibt.

So funktioniert dieser Köder

Erdnussbutter ist vor allem ein Protein-Kraftpaket. Es ist auch schmackhaft, was von einem hungrigen Karpfen unbemerkt bleibt. Was uns an diesem Köder am besten gefällt, ist, dass sobald Sie die Butterkugel im See einweichen, die Lockstoffe im Handumdrehen verteilt werden.

Wenn der Karpfen im See, in dem Sie angeln, versnobt wirkt, können Sie ein paar Tropfen A hinzufügen flüssiger Attraktor für jeden Butterball.

*Maisbrot Mix Karpfenköder

Für dieses Rezept verwenden wir zwei der beliebtesten Karpfenköder unter traditionellen Anglern: Mais und Brot. Es ist vollgepackt mit dem leuchtend gelben Mais, den Karpfen köstlich finden. Es eignet sich gut zum Angeln im See.

Zutaten:

*2 Scheiben Brot
*1 Schachtel Maisbrot-Mix
*1 Dose Sahnemais

Verfahren

In einer Schüssel alle diese Zutaten vermischen. Wir empfehlen, das Brot in Stücke zu drücken, damit es sich gut mit den anderen Zutaten vermischt. Danach den Sahnemais (nicht alles abtropfen lassen) und die Maisbrotmischung hinzufügen. Kombinieren Sie es, bis Sie eine dicke Pastenkonsistenz erhalten. Je nachdem, wie cremig oder suppig der Mais ist, müssen Sie möglicherweise etwas mehr Maisbrotmischung hinzufügen.

Lassen Sie diese Mischung 10 bis 15 Minuten ruhen, damit die Sahne-Mais-Feuchtigkeit in das Brot sickern und mischen kann. Danach zu Köderbällchen formen. Wenn die Mischung durchnässt wird, sind PVA-Beutel praktisch.

So funktioniert dieser Köder

Wir setzen hier Mais ein, der seit Jahren ein bewährter Köder ist. Da der Sahnemais eine würzige Sauce hat, wird er auch als Lockstoff für den Karpfen dienen. Es ist wahrscheinlich eines der besten hausgemachten Karpfenköderrezepte für Angelanfänger, das auch mühelos zuzubereiten ist.

*Premium-Maiskarpfen-Köder

Falls Sie an einem See mit wählerischen Karpfen angeln möchten, können Sie unseren Premium-Maiskarpfenköder probieren. Wir nivellieren dies mit mehr Mais und Geschmack, um ein starker Lockstoff für jede Karpfenart zu werden. Ob Zwanziger, Dreißiger oder sogar Vierziger, dieser Köder könnte genau das sein, wonach Sie suchen:

Zutaten:

*1 Esslöffel Maisstärke
*1 Dose gemischter Sahnemais
*2 Esslöffel Zucker
*1 Tasse Cornflakes-Krümel
*2 Tassen Maismehl

Verfahren

Zuerst die Maisstärke und das Maismehl in einer separaten Schüssel mischen, dann diese beiseite stellen. Danach den pürierten Sahnemais in einem Topf erhitzen, bis er sprudelt. Sobald der Sahnemais dampft, fügen Sie Zucker und Maismehl hinzu. Mischen Sie dies langsam, bis die Zutaten eine pastöse Konsistenz erreicht haben.

Danach den Topf vom Herd nehmen und die Mischung etwa fünf Minuten abkühlen lassen. Sobald es abgekühlt ist, können Sie jetzt die Cornflakes-Krümel hinzufügen. Mischen Sie dies gut und lassen Sie den Köder einige Minuten abkühlen.

Schließlich sollten Sie es jetzt zu Ballködern formen.

So funktioniert dieser Köder

Müssen wir mehr über Mais sagen? Da es sich bei diesem Köder nur um würzigen Mais handelt, kann kein Karpfen seinem Zug widerstehen. Sie können es auch zum Voranfüttern verwenden. Abgesehen von Karpfen ist dies auch ein effizienter Köder für andere Edelfische wie Forelle, Schleie und Langhantel.

*Erdbeer-Hafer-Köder

Hier ist ein aufregender Köder, den Sie vielleicht ausprobieren möchten. Im Gegensatz zur typischen Mais-Brot-Mischung verwenden wir hier Wackelpudding. Fasziniert? Hier&rsquos, wie Sie es tun können:

Zutaten:

*Wasser
*3 Unzen Erdbeermarmelade
*2 Tassen reiner Instant-Hafer

Verfahren

Mischen Sie in einem Ziploc-Beutel alle Zutaten, bis alles vermischt ist. Legen Sie das Ziploc danach flach und glätten Sie alle Klumpen oder Unebenheiten. Lassen Sie diese bis zu drei Tage ruhen, bis Wackelpudding und Hafer zusammen hart geworden sind.

So funktioniert dieser Köder

Was wir hier haben, sind Geschmack und gesunder Hafer. Sobald Sie dieses in das Wasser einweichen, bleibt die Erdbeerfarbe stehen und die Lockstoffe werden freigesetzt. Darüber hinaus ist Hafer ein Bonus für eine gesunde Karpfenmahlzeit.

Sie können hier auch Maisstücke hinzufügen, wenn Sie die Farbe und den Köder etwas mehr Geschmack verleihen möchten.

Häufig gestellte Fragen

F: Was fressen Karpfen natürlich?

EIN: Karpfen sind Allesfresser, das heißt, sie fressen sowohl Gemüse als auch Fleisch. Aus diesem Grund verwenden die meisten hausgemachten und kommerziellen Köder eine Kombination aus Getreide, Samen, Fischmehl und sogar Fleisch.

F: Von welchen Gerüchen werden Fische angezogen?

EIN: Es hängt von der Art ab, die Sie fangen möchten. Für Karpfen alles, was hochwertiges Protein enthält, da es dazu neigt, Karpfen zu magnetisieren. Außerdem lieben Karpfen den Duft von Grünlippmuschel und anderen Ködern auf Fischbasis.

F: Was veranlasst Karpfen zum Fressen?

EIN: Ein Algenmetabolit namens Dimethylpropiothetin (DMPT) kitzelt die Geschmacksknospen von Karpfen. Außerdem hat es in Labortests nachgewiesen, dass es den Fischhunger anregt.

F: Was ist der beste Köder, um Karpfen zu fangen?

EIN: Nach unserer Erfahrung wirken Köder wie Mais, Brot und Fisch wie von Zauberhand, um Karpfen anzulocken und zu fangen. Auch Fleisch und innere Organe von Hühnchen erwiesen sich als attraktiv.

F: Ist Mais ein guter Karpfenköder?

EIN: Jawohl! Insbesondere Zuckermais ist wahrscheinlich der bequemste, erschwinglichste und effizienteste Karpfenköder. Sie können eine Blechdose kaufen und in den Zwanzigern und sogar Dreißigern angeln.

Letzte Worte

Diese hausgemachten Karpfenköderrezepte für Angelanfänger sind einfach zuzubereiten, aber sehr effektiv beim Fangen von Karpfen. Sie sollten jedoch beachten, dass jeder Karpfen unterschiedlich abschneidet, je nachdem, wie der Karpfen auf das jeweilige Rezept reagiert. Es ist eine Trial-and-Error-Phase, und genau das macht das Karpfenangeln noch mehr Spaß.

Haben Sie andere Köderrezepte zu teilen? Schicken Sie uns gerne unten. Vielleicht versuchen wir es bei unserem nächsten Angeln und wir sagen Ihnen, wie es läuft.


So stellen Sie Ihre eigenen Gewürzmischungen zu Hause her (oder zumindest so, wie ich es versucht habe)

Willkommen bei Out of the Kitchen, unserer fortlaufenden Erkundung der coolsten Lebensmittelhandwerker Amerikas. In den nächsten Monaten bilden wir bei den besten Messerschmieden, Apfelbrauern und Gewürzmischern eine Ausbildung aus und bringen ihr Wissen und ihre Expertise dann zurück in unsere heimischen Küchen – und in Ihre.

Ich stehe in Sportklamotten in meiner Küche und höre den Titelsong von Blitztanz . Inmitten des schrägen Refrains ("Being's believing!") und einigen höchst fragwürdigen Tanzbewegungen singe ich leise: „Du wirst es besitzen. Sie müssen es besitzen. Es ist deins."

Diese Worte sind nicht mein eigenes Mantra. Ich habe sie mir von Gewürzgurus ausgeliehen Lior Lev Sercarz von La Boîte, der mir vor kurzem eine Lektion erteilt hat, wie man Gewürze wie ein Profi mischt. Jetzt versuche ich, seine Lehren anzuwenden. in meiner kleinen Brooklyn-Küche mit ihrem leichten Ameisenbefall. Um mich herum stehen Tüten und Gewürzkrüge, mein T-Shirt hat mehrere Flecken, und die Outdoor-Katze unseres Nachbarn starrt mich mit dem fragendsten Katzenblick aller Zeiten durch das Küchenfenster an.

Salt-N-Pepa kommt als nächstes, was passend ist, da ich versuche herauszufinden, ob ich rosa Pfefferkörner oder Marathi moggu (ein indisches Gewürz, das wie eine Mischung aus Senf und schwarzem Pfeffer schmeckt) für den Nahen Osten verwenden soll- trifft-süße Mischung, die ich zu entwickeln versucht habe.

In unserem Unterricht in seiner minimalistischen Werkstatt hat Sercarz es einfach aussehen lassen. Er kombinierte Aromen mit solcher Finesse, dass ich dachte, es könnte nicht allzu kompliziert sein, zu versuchen, meine eigenen zu mischen. Verdammt, ich habe sogar eine pimentonlastige Mischung mit ihm kreiert, die ich Quiet Fire betitelte. (Sercarz nennt alle seine Mischungen – vielleicht die einfachste seiner Techniken, die man kopieren kann.) In den zwei Wochen seither hat Quiet Fire Wunder gewirkt, wenn es mit Naturjoghurt, Kirschtomaten und frischer Minze gemischt wird.

Stilles Feuer, in Vorbereitung. Foto: Clay Williams

Aber es gibt einen großen Unterschied zwischen Sercarz, der mir hilft – z.

Kein Wunder, dass ich ziemlich auf Quiet Fire stehe – da war jemand, der „Nein“ sagte! als ich dachte, es wäre eine gute Idee, viele Za'atar-Blätter hinzuzufügen. Zu viele können die Mischung bitter machen, warnte Sercarz.

Bevor ich mich auf meine eigene Gewürzreise begab, hinterließ er mir ein paar kluge Abschiedsworte. "Es ist was Sie wie – es geht nicht um mich“, sagte er. Wenn Sie der Kochtyp sind, der oft Tiefkühlkost in der Mikrowelle zubereitet, sagte Sercarz, dann ist das völlig in Ordnung. Er möchte nur, dass dieses Mikrowellen-Abendessen von dem magischen Glas in Ihrem Küchenschrank profitiert.

Eine Woche nach unserem Unterricht sitze ich an meinem Küchentisch und starre auf ein paar Dutzend Gewürze, die ich im Wirbelwind gekauft habe Supermarkt-Sweep -Style Kaufrausch bei Kalustyan's. Ich habe die Marmelade aufgepumpt, weil Wenn Sie beim Mischen von Gewürzen nicht auf "Whoomp, There It Is" hören, dann machen Sie es eindeutig falsch .

Ich begann damit, meine Ideen und idealen Mengen auf Papier zu skizzieren, was Sercarz jedes Mal macht, wenn er eine neue Mischung kreiert. Ich hatte schon Quiet Fire, also habe ich mich entschieden Ich wollte eine Mischung für Desserts machen und eine andere mit etwas indischem Flair . Ich liebe die Küche, koche sie aber nicht oft zu Hause – vielleicht könnte dies die Starthilfe sein, die ich brauchte. (Sercarz schlägt vor, zwei oder drei Gewürzmischungen in deinem Arsenal zu haben, eine deine Lieblingsmischung und andere für Wochenendkochprojekte und dergleichen.) Dann wog ich jede Zutat in Gramm und notierte die Menge.

Blitztanz Gewürzmischung Partyzeit! Ich habe Kardamom in Keksen schon immer geliebt, aber die Schoten nie ganz gemahlen, also fing ich an, eine Idee rund um grüne Kardamomschoten zu entwickeln, dann wählte ich Gewürze, von denen ich dachte, dass sie nicht nur Kardamom, sondern auch einander ergänzen würden, und endete mit Anardana (getrockneter Granatapfel). Samen, dezent süßer als die frische Version), schwarzer Sesam, rosa Pfefferkörner (für ein wenig Hitze und Farbe), Muskatnuss, Zimt und Zitronenschalenpulver.

Der Geruch nach Zitronenpulver war besonders stark und ich hatte ihn noch nie benutzt, also habe ich nur 1 Gramm abgemessen (Hinweis: besorgen Sie sich eine digitale Waage, wenn Sie Gewürzmischungen herstellen möchten ). Ich würde gerne sagen, dass ich sehr spezifische Gründe für die anderen Mengen hatte und warum ich mich dafür entschieden habe, genau 8 Gramm Anardana und 3 Gramm schwarzen Sesam zu verwenden, aber wirklich, ich habe es nur beflügelt. Irgendwo muss man anfangen, oder? „Das ist gar nicht so kompliziert“, hatte mir Sercarz während seiner Vorführung gesagt. Ich habe versucht, mich daran zu erinnern.

Als nächstes Toasten: Ich habe die Anardana, Kardamom, Sesam und Pfefferkörner auf einer einzigen Schicht in eine Blechpfanne gelegt, wie Sercarz empfohlen hat, und sie eine Stunde lang bei 170 Grad im Ofen geröstet – die niedrigste Temperatur, die mein Ofen erreichen würde. (Die anderen Zutaten waren vorgemahlen und mussten nicht geröstet werden.) Während die Gewürze geröstet wurden, machte ich einen einfachen Zucker-Keksteig und stellte ihn zum Abkühlen in den Kühlschrank.

Gute Dirt-Kekse. Foto: Alex Lau

Nach Ablauf der Stunde habe ich die Gewürze aus dem Ofen geholt, kurz abkühlen lassen und zum ersten Mal meine Gewürzmühle in Betrieb genommen. Die resultierende Mischung sah aus wie Dreck und roch nach Blumen – mit einem anhaltenden Geruch nach Reinigungslösung. Mm. Ich ließ mich jedoch nicht entmutigen – Sercarz sagt, dass er oft weggeht, nachdem er die Mischung in ein Glas gefüllt hat, und etwa eine Stunde später zurückkehrt. Also beschäftigte ich mich damit, meine neue Gewürzkollektion aufzulisten und ein bisschen Spaß mit der Tupperware-Organisation zu haben. Ja, Spaß.

Ich habe die Mischung wieder gerochen. Gleicher Reinigungslösungsgeruch. Ich habe es geschmeckt. Es war nicht großartig. »Die meisten Gewürzmischungen und Gewürze sind nicht unbedingt das angenehmste Essen«, hatte Sercarz gewarnt, also schaltete ich ein. Es war Kekszeit.

Ich habe Good Dirt (ja, so heißt es) auf die Kekse gestreut und sie in den Ofen geschoben. Nachdem sie fertig waren, nahm ich zögernd einen Bissen, da ich vorsichtig war, Pine-Sol zu probieren. Dann nahm ich einen größeren Bissen. Dann noch einer. Warte ab! Diese waren wirklich gut. Ich wollte noch mehr Good Dirt-Geschmack, also faltete ich die Mischung zu einer zweiten Teigcharge, streute mehr darüber und legte sie in den Ofen. Noch besser!

Ich fühlte mich ziemlich high und mächtig – Stichwort „Whoomp, There It Is“ – und begann mit meiner nächsten Mischung aus Koriander, Senfkörner, Bockshornklee, Sichuan-Pfefferkörner (nur ein wenig), Kreuzkümmel und Sumach. Ich wollte, dass Senf auffällt, also habe ich satte 20 Gramm (4 Teelöffel) verwendet. Als es geröstet wurde, begann ich mir jedoch Sorgen zu machen, dass die Mischung einfach wie gemahlener Senf schmecken würde. Und als ich es gemischt habe, sah es ziemlich genau so aus. Gemahlener Senf. Mit Flecken. Ich habe es Shag Carpet genannt. Weil.

Nach der Herstellung einer Mischung berücksichtigt Sercarz deren Farbe und Textur. Ich bin beide Male definitiv an der Farbfront gescheitert, aber mit den Texturen war ich zufrieden – Gewürzmühlen leisten großartige Arbeit, um nicht zu beißende ganze Gewürze (mit Blick auf dich, Bockshornklee) in weiche Pulver zu verwandeln.

Um die Mischung zu testen, brate ich einige Zwiebeln an und fügte Shag Carpet hinzu und mischte sie in Linsen, die ebenfalls Shag Carpeted waren. Ich hatte die gleiche Reaktion wie bei Good Dirt – ich mochte den Geschmack wirklich und wollte noch mehr davon. Wer hätte gedacht, dass Schmutz und Teppich so köstlich sein können?

Dann machte ich den ultimativen Test: Ich machte ein Brathähnchen und rieb eine Hälfte mit Quiet Fire und die andere Hälfte mit Shag Carpet ein. Könnten diese Gewürze einem meiner liebsten hausgemachten Abendessen standhalten?

Jawohl! Ja, sie könnten! Tatsächlich waren beide hier wahrscheinlich am besten – sie fügten das gewisse Extra hinzu, das jedes Brathähnchen haben sollte. Ich habe mich ziemlich gut gefühlt. So toll, dass ich es kaum erwarten konnte, die Linsen am nächsten Tag zu Mittag zu essen. Und eine Stunde nach dem Essen versuchte ich immer noch herauszufinden, was dieser bittere Nachgeschmack in meinem Mund war. Ich glaube, es war Shag Carpet. Okay, vielleicht funktioniert die Mischung nicht mit allem.

Trotzdem fühlte ich mich von meinen ersten Gewürzmischungsversuchen belebt. Ich glaube zwar nicht, dass Sercarz in absehbarer Zeit um meine Rezepte betteln wird (okay, okay, Good Dirt braucht auch etwas Feintuning – ich möchte mehr Sesam hinzufügen und die Menge an Zimt reduzieren), aber ich plane, weiterhin zu verwenden diese Mischungen und das Experimentieren mit mehr. Immerhin gibt es noch viele Melodien auf meiner Songza-Playlist "At a ➐s School Dance".

Mit meinen Anfängerkenntnissen und Sercarzs fachkundiger Beratung habe ich einige wertvolle Tipps mitgenommen:

Die Mischungen: Good Dirt, Quiet Fire, Shag Carpet. Foto: Alex Lau

Sei zuversichtlich. Keine Angst vor Geschmack. Gehen Sie mutig.
Sercarz hatte recht. Hier geht es um Ihr Essen, Ihren Geschmack und Ihre Sichtweise. Seien Sie nicht schüchtern, wie viel von einer Zutat Sie hinzufügen sollten, es sei denn, Sie wissen wirklich, dass sie die anderen Geschmacksrichtungen übernehmen wird. Good Dirt und Shag Carpet brauchten beide etwas mehr Schwung. Ich machte mir Sorgen, dass mit den Mischungen zu viel los war, aber am Ende brauchten sie tatsächlich mehr.

Drücken Sie Ihren Gaumen. »Wenn Sie Brathähnchen mögen, machen Sie es auf 7.000 Arten und verleihen Sie ihm marokkanisches Flair, türkisches Flair oder afghanisches Flair«, sagte mir Sercarz. „Du isst immer noch Hühnchen, es ist dasselbe Hühnchen, das du vorher gegessen hast.“ Das Hühnchen schmeckt einfach besser oder zumindest anders.

Kochen Sie, was Sie tatsächlich verwenden. Ich werde nicht mehr zufällig mehrere Gewürzgläser aus meinem Schrank holen, um zu versuchen, alles zu würzen, was ich mache. Wie Sercarz sagte, dreht sich alles um dieses magische Gefäß. Und jetzt habe ich mehrere davon! Oder, wenn Sie wissen, dass Sie niemals Ihre eigenen Gewürze mischen werden, suchen Sie nach einer Quelle, die hochwertige Gewürze herstellt, die Sie mögen. Gewürze lassen mit der Zeit nach – warum immer schlechtes Paprikapulver auf deine Kartoffeln schütten, wenn es immer noch nach nichts schmeckt? „Du hältst nur an etwas fest, das keinen Geschmack oder Geruch mehr hat oder so“, erklärte Sercarz.

Reinigen Sie Ihre Speisekammer von Zeit zu Zeit. Es gibt keine Freude wie die ungezügelte Freude, die Sie bekommen, wenn Sie Dinge wegwerfen, die Sie nicht benutzen. Dazu gehört auch das Gewürzglas, das hinten im Schrank sitzt und Staub sammelt. Akzeptieren Sie es – Sie werden es nie verwenden. So lange, Southwestern Seasoning.


So stellen Sie Ihre eigenen Gewürzmischungen zu Hause her (oder zumindest so, wie ich es versucht habe)

Willkommen bei Out of the Kitchen, unserer fortlaufenden Erkundung der coolsten Lebensmittelhandwerker Amerikas. In den nächsten Monaten bilden wir bei den besten Messerschmieden, Apfelbrauern und Gewürzmischern eine Ausbildung aus und bringen ihr Wissen und ihre Expertise dann zurück in unsere heimischen Küchen – und in Ihre.

Ich stehe in Sportklamotten in meiner Küche und höre den Titelsong von Blitztanz . Inmitten des schrägen Refrains ("Being's believing!") und einigen höchst fragwürdigen Tanzbewegungen singe ich leise: „Du wirst es besitzen. Sie müssen es besitzen. Es ist deins."

Diese Worte sind nicht mein eigenes Mantra. Ich habe sie mir von Gewürzgurus ausgeliehen Lior Lev Sercarz von La Boîte, der mir vor kurzem eine Lektion erteilt hat, wie man Gewürze wie ein Profi mischt. Jetzt versuche ich, seine Lehren anzuwenden. in meiner kleinen Brooklyn-Küche mit ihrem leichten Ameisenbefall. Um mich herum stehen Tüten und Gewürzkrüge, mein T-Shirt hat mehrere Flecken, und die Outdoor-Katze unseres Nachbarn starrt mich mit dem fragendsten Katzenblick aller Zeiten durch das Küchenfenster an.

Salt-N-Pepa kommt als nächstes, was passend ist, da ich versuche herauszufinden, ob ich rosa Pfefferkörner oder Marathi moggu (ein indisches Gewürz, das wie eine Mischung aus Senf und schwarzem Pfeffer schmeckt) für den Nahen Osten verwenden soll- trifft-süße Mischung, die ich zu entwickeln versucht habe.

In unserem Unterricht in seiner minimalistischen Werkstatt hat Sercarz es einfach aussehen lassen. Er kombinierte Aromen mit solcher Finesse, dass ich dachte, es könnte nicht allzu kompliziert sein, zu versuchen, meine eigenen zu mischen. Verdammt, ich habe sogar eine pimentonlastige Mischung mit ihm kreiert, die ich Quiet Fire betitelte. (Sercarz nennt alle seine Mischungen – vielleicht die einfachste seiner Techniken, die man kopieren kann.) In den zwei Wochen seither hat Quiet Fire Wunder gewirkt, wenn es mit Naturjoghurt, Kirschtomaten und frischer Minze gemischt wird.

Stilles Feuer, in Vorbereitung. Foto: Clay Williams

Aber es gibt einen großen Unterschied zwischen Sercarz, der mir hilft – zum Beispiel zu erklären, wie Zutaten schmecken und wie viel von jedem hinzugefügt werden muss – und meinem Versuch, Gewürze ohne seine fachkundige Anleitung zu mischen.

Kein Wunder, dass ich ziemlich auf Quiet Fire stehe – da war jemand, der „Nein“ sagte! als ich dachte, es wäre eine gute Idee, viele Za'atar-Blätter hinzuzufügen. Zu viele können die Mischung bitter machen, warnte Sercarz.

Bevor ich mich auf meine eigene Gewürzreise begab, hinterließ er mir ein paar kluge Abschiedsworte. "Es ist was Sie wie – es geht nicht um mich“, sagte er. Wenn Sie der Kochtyp sind, der oft Tiefkühlkost in der Mikrowelle zubereitet, sagte Sercarz, dann ist das völlig in Ordnung. Er möchte nur, dass dieses Mikrowellen-Abendessen von dem magischen Glas in Ihrem Küchenschrank profitiert.

Eine Woche nach unserem Unterricht sitze ich an meinem Küchentisch und starre auf ein paar Dutzend Gewürze, die ich im Wirbelwind gekauft habe Supermarkt-Sweep -Style Kaufrausch bei Kalustyan's. Ich habe die Marmelade aufgepumpt, weil Wenn Sie beim Mischen von Gewürzen nicht auf "Whoomp, There It Is" hören, dann machen Sie es eindeutig falsch .

Ich begann damit, meine Ideen und idealen Mengen auf Papier zu skizzieren, was Sercarz jedes Mal macht, wenn er eine neue Mischung kreiert. Ich hatte schon Quiet Fire, also habe ich mich entschieden Ich wollte eine Mischung für Desserts machen und eine andere mit etwas indischem Flair . Ich liebe die Küche, koche sie aber nicht oft zu Hause – vielleicht könnte dies die Starthilfe sein, die ich brauchte. (Sercarz schlägt vor, zwei oder drei Gewürzmischungen in deinem Arsenal zu haben, eine deine Lieblingsmischung und andere für Wochenendkochprojekte und dergleichen.) Dann wog ich jede Zutat in Gramm und notierte die Menge.

Blitztanz Gewürzmischung Partyzeit! Ich habe Kardamom in Keksen schon immer geliebt, aber die Schoten nie ganz gemahlen, also fing ich an, eine Idee rund um grüne Kardamomschoten zu entwickeln, wählte dann Gewürze aus, von denen ich dachte, dass sie nicht nur Kardamom, sondern auch einander ergänzen würden, und endete mit Anardana (getrockneter Granatapfel). Samen, dezent süßer als die frische Version), schwarzer Sesam, rosa Pfefferkörner (für ein wenig Hitze und Farbe), Muskatnuss, Zimt und Zitronenschalenpulver.

Der Geruch nach Zitronenpulver war besonders stark und ich hatte ihn noch nie benutzt, also habe ich nur 1 Gramm abgemessen (Hinweis: besorgen Sie sich eine digitale Waage, wenn Sie Gewürzmischungen herstellen möchten ). Ich würde gerne sagen, dass ich sehr spezifische Gründe für die anderen Mengen hatte und warum ich mich dafür entschieden habe, genau 8 Gramm Anardana und 3 Gramm schwarzen Sesam zu verwenden, aber wirklich, ich habe es nur beflügelt. Irgendwo muss man anfangen, oder? „Das ist gar nicht so kompliziert“, hatte mir Sercarz während seiner Vorführung gesagt. Ich habe versucht, mich daran zu erinnern.

Als nächstes Toasten: Ich habe die Anardana, Kardamom, Sesam und Pfefferkörner auf einer einzigen Schicht in eine Blechpfanne gelegt, wie Sercarz empfohlen hat, und sie eine Stunde lang bei 170 Grad im Ofen geröstet – die niedrigste Temperatur, die mein Ofen erreichen würde. (Die anderen Zutaten waren vorgemahlen und mussten nicht geröstet werden.) Während die Gewürze geröstet wurden, machte ich einen einfachen Zucker-Keksteig und stellte ihn zum Abkühlen in den Kühlschrank.

Gute Dirt-Kekse. Foto: Alex Lau

Nach Ablauf der Stunde habe ich die Gewürze aus dem Ofen geholt, kurz abkühlen lassen und zum ersten Mal meine Gewürzmühle in Betrieb genommen. Die resultierende Mischung sah aus wie Dreck und roch nach Blumen – mit einem anhaltenden Geruch nach Reinigungslösung. Mm. Ich ließ mich jedoch nicht entmutigen – Sercarz sagt, dass er oft weggeht, nachdem er die Mischung in ein Glas gefüllt hat, und etwa eine Stunde später zurückkehrt. Also beschäftigte ich mich damit, meine neue Gewürzkollektion aufzulisten und ein bisschen Spaß mit der Tupperware-Organisation zu haben. Ja, Spaß.

Ich habe die Mischung wieder gerochen. Gleicher Reinigungslösungsgeruch. Ich habe es geschmeckt. Es war nicht großartig. »Die meisten Gewürzmischungen und Gewürze sind nicht unbedingt das angenehmste Essen«, hatte Sercarz gewarnt, also schaltete ich ein. Es war Kekszeit.

Ich habe Good Dirt (ja, so heißt es) auf die Kekse gestreut und sie in den Ofen geschoben. Nachdem sie fertig waren, nahm ich zögernd einen Bissen, da ich vorsichtig war, Pine-Sol zu probieren. Dann nahm ich einen größeren Bissen. Dann noch einer. Warte ab! Diese waren wirklich gut. Ich wollte noch mehr Good Dirt-Geschmack, also faltete ich die Mischung zu einer zweiten Teigcharge, streute mehr darüber und legte sie in den Ofen. Noch besser!

Ich fühlte mich ziemlich high und mächtig – Stichwort „Whoomp, There It Is“ – und begann mit meiner nächsten Mischung aus Koriander, Senfkörner, Bockshornklee, Sichuan-Pfefferkörner (nur ein wenig), Kreuzkümmel und Sumach. Ich wollte, dass Senf auffällt, also habe ich satte 20 Gramm (4 Teelöffel) verwendet. Als es geröstet wurde, begann ich mir jedoch Sorgen zu machen, dass die Mischung einfach wie gemahlener Senf schmecken würde. Und als ich es gemischt habe, sah es ziemlich genau so aus. Gemahlener Senf. Mit Flecken. Ich habe es Shag Carpet genannt. Weil.

Nach der Herstellung einer Mischung berücksichtigt Sercarz deren Farbe und Textur. Ich bin beide Male definitiv an der Farbfront gescheitert, aber mit den Texturen war ich zufrieden – Gewürzmühlen leisten großartige Arbeit, um nicht zu beißende ganze Gewürze (mit Blick auf dich, Bockshornklee) in weiche Pulver zu verwandeln.

To test out the blend, I sautéed some onions and added Shag Carpet, and mixed them into lentils that had been Shag Carpeted as well. I had the same reaction I had with Good Dirt—I really liked the taste, and I wanted even more of it. Who knew that dirt and carpet could be so delectable?

Then I performed the ultimate test: I made a roast chicken, and rubbed one half with Quiet Fire and the other half with Shag Carpet. Could these spices stand up to one of my favorite home-cooked dinners?

Jawohl! Yes, they could! Actually, this is where both were probably best—they added that little something extra that all roast chicken should have. I was feeling pretty great about myself. So great, in fact, that I couldn't wait to eat the lentils for lunch the next day. And an hour after eating, I was still trying to figure out what that bitter aftertaste in my mouth was. I think it was Shag Carpet. Okay, so maybe the blend doesn't work with everything.

Regardless, I felt invigorated from my first spice blend attempts. While I don't think that Sercarz will be begging for my recipes anytime soon (okay, okay, Good Dirt needs some tweaking, too—I want to add more sesame seeds and reduce the amount of cinnamon), I do plan to continue using these blends, and experimenting with more. After all, there are a lot of tunes left on my Songza "At a ➐s School Dance" playlist.

With my novice skills and Sercarz's expert advice, I've picked up some valuable tips:

The blends: Good Dirt, Quiet Fire, Shag Carpet. Photo: Alex Lau

Be confident. Don't be afraid of flavor. Go bold.
Sercarz was right. This is about your food, your flavor, and your point of view. Don't be timid about how much of an ingredient to add, unless you really know it's going to take over the other flavors. Good Dirt and Shag Carpet both needed a little extra oomph. I was worried about there being too much going on with the blends, but in the end, they actually needed more.

Push your palate. "If you like roast chicken, make it 7,000 ways and give it that flare of Moroccan, or flair of Turkish, or flair of Afghan," Sercarz told me. "You're still eating chicken, it's the same chicken you ate before." The chicken just tastes better, or at least different.

Cook what you'll actually use. No longer will I randomly grab several spice jars from my cabinet to attempt to flavor whatever I'm making. As Sercarz said, it's all about that magic jar. And now I have several of them! Or, if you know you're never going to blend your own spices, then seek out a source that makes quality spices that you like. Spices do wane over time—why keep dumping bad paprika on your potatoes if it still doesn't taste like anything? "You're just holding onto something that has no more flavor or scent or anything," explained Sercarz.

Clean your pantry every so often. There's no joy like the unbridled joy you get from tossing stuff you don't use. That includes that spice jar sitting in the back of the cabinet collecting dust. Accept it—you're never going to use it. So long, Southwestern Seasoning.


I call this incredible concoction “Magic Dust” It’s an exceptionally delicious and simple steak rub which tastes like Outback—I think maybe even better! It has the ability to turn a plain steak into a culinary work of art! Rib eye is my choice, but most any marbleized cut will suffice. Also. allow this mystical meat magic carpet to perform amazing voodoo on chicken, pork or fish as well. Simply follow the cooking directions and adjust cooking times for different cuts of meat. Truly MAGICAL!

Zutaten

4- 6-8z NY strip, top sirloin or rib eye steaks

1-1 1/2 tablespoons salt to taste

2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

1 teaspoon cayenne pepper

Mix together seasoning ingredients. Dry steak with paper towel and rub each side with olive oil. Sprinkle rub on both sides of steaks—rubbing in to disperse flavors.

Grill steaks or BBQ grill or for stove-top, use a large cast iron skillet over medium-high heat press down on steak with spatula or tongs to sear the edges. Cook until done to preference.

The “Hand” doneness test! Magic again! photo source: marxfood

Want to amp it up a bit? Try a pat of Herb Butter right before serving… after the steak rests for 5-10 minutes Uber Magic!

1/2 cup (1 stick) unsalted butter, softened to room temperature
1/4 cup finely chopped mixed herbs (such as basil, thyme, sage, parsley, dill, chives, tarragon, oregano, marjoram or rosemary)
1 teaspoon coarse sea salt
1 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

In a small bowl, combine all ingredients. Mix well until herbs are distributed evenly. Dump onto a piece of waxed paper or parchment, shape into a cylinder or disk, and seal ends by twisting, or pack into a ramekin (however you prefer to store and serve it) and cover with plastic. Chill in refrigerator until firm, at least an hour.

Will keep in refrigerator for about 2 weeks, and in the freezer for a few months.


Slow-Cooker Hamburger Soup

There is something comforting about a nice, hot bowl of soup. Even better when it requires little prep time and can be ready & waiting for you at dinner. This hamburger soup is very hearty, and my version is pretty low carb (so my diabetic hubby can have a huge bowl – this is his favorite soup!) but feel free to add potatoes, corn, carrots, anything you like.

The nice thing about this recipe is that you can use pre-cooked ground beef for a “hands off” meal, or you can add the hamburger raw, allowing it to cook in the broth, but you have to be available to stir and break up the beef as it cooks. You also need to use very lean ground beef for this method, or you will have greasy soup! I’ve made that mistake, so I’ve learned to start writing the fat content on my ground beef if I am freezing it raw. However, I prefer to cook large quantities of ground beef in the crock pot, then freeze in 2 pound portions so it’s ready for recipes like this.

I sometimes add carrots, but as stated earlier, feel free to add any veggies you like. It’s also good with rice. I usually have Cornbread Muffins or Copycat King’s Hawaiian Bread with it, because the kids and I still love our carbs! (This can also be made on the stove top, but it’s just so easy to let it simmer in the crock-pot all day!)
I may be linking up at any of the following – (Monday) , , , (Tuesday) ,, , (Wednesday) , , , (Thursday) , , (Friday) , , , ,, , , , , (Sunday)


Magic Carpet Ride

It was four o’clock in the morning when we arrived in Essaouira after a 3 hour drive from Marrakech. The ride was epic for many reasons, not to mention having just arrived in the country for the first time ever. The moon lit palm trees, the odd camel, and men …

Posted by Peggy Markel on 8/14/2020 | Filed under: Morocco


Meat Lover’s Pizza Dip

So, I heard there’s a big football game coming up pretty soon. And y’all know me, any excuse to make & eat party food. This pizza dip would be great for a Super Bowl party (or any party), for after school snacking, or you can go crazy and eat it for dinner (which is exactly what my husband did one night recently.) It can be a low-carb alternative to traditional pizza, depending on what you eat it with.

You can also add whatever pizza toppings you like. I made this a ‘Meat Lover’s’ version, full of (turkey) pepperoni, seasoned ground beef, and bacon. Sausage and Canadian Bacon would have been good too.

This is a cheesy, creamy dip, that is good with tortilla chips, corn chips, pita chips, toasted French bread, bread sticks, and the list goes on. I wasn’t a big fan of the pretzels used in the above pic however. They turned a little soft & I didn’t like the texture. Of course, the dip is also good eaten with a spoon!

1 lb ground turkey sausage

1 jar No sugar added Ragu Light Spaghetti Sauce (with lots of added oregano!) – feel free to use your favorite pizza or pasta sauce

1 cup shredded cheddar cheese

2 Tassen geriebener Mozzarella-Käse

1/2 Tasse geriebener Parmesankäse

turkey pepperoni – to taste

**These cheese quantities are estimates. My crowd likes LOTS of cheese, so you can adjust it to suit your fancy. I mean taste buds. You can also add mushrooms, peppers, whatever your family likes on a pizza. I’ve also made this with eggs mixed in with the meat to form a ‘base’ …more like a traditional pizza. However, since Mr. Three is allergic to eggs, I can’t do that anymore.

Cook your ground turkey and onion together, drain if needed. Place a little sauce on the bottom of your casserole dish (I used a 9吉), dump your turkey/onion on top, add the rest of your sauce, top with cheese, place pepperoni on top. Bake until golden brown and bubbly.

Recipe adapted from and my Pizza Casserole

As you can see, the amounts and ingredients are very versatile. Anything you like on pizza will probably work well in this dip. Feel free to add more or less meat, cheese, and spices.

Will you be watching the Super Bowl? Thought about what food you will be serving? Dass ist the most important part, right?
I may be linking up at any of the following – (Monday) , , , (Tuesday) ,, , (Wednesday) , , , (Thursday) , , (Friday) , , , ,, , , , (Sunday)


Raz el Hanout Chicken – A Moroccon dish

This casserole is really Morocco. When you cook it, so you’ll fly away on a magic carpet and end up in the square in Marrakech.

Raz el Hanout = Spice merchant’s head, is a spice mixture which contains up to 30 different spices. Each spice merchant has their own mix and there is not a Moroccan home that does not have it at home.

Raz el Hanout chicken
1 chicken breast into cubes
1 sliced ​​onion
2 pressed garlic cloves
3 teaspoons Raz el Hanout
1 tsp hot paprika
1 teaspoon cumin
0.5 tsp turmeric
1 tsp paprika
Öl
—————————————–
1 diced red pepper

2 EL gehackter frischer Koriander

5 medium peeled diced , half- cooked potatoes

2 sliced, diced picked lemon

Wasser
Mix all the spices above the line. Stir it with oil and garlic. Add the chicken and onion. Let it marinate for 3-4 hours. Heat a frying pan and add the chicken, onion and potato. Let it all quickly fried on. Add the peppers and turn on the water. Put the lid on and let it get to simmer for about 30 minutes or until the potatoes are thoroughly cooked. Sofort servieren. Sprinkle happy over a little coriander for decoration.


Red Sea Cuisine

When Israel was established in 1947󈛔, it led to an astonishing event&mdashthe famous airlift, sometimes known as Operation Magic Carpet. It moved most of the remaining Yemenite community (about 50,000) to Israel during 1949 and 1950. They took with them their traditional way of life, including a limited but appealing style of cooking.

Yemenite vegetable soup

Agriculture is an important factor in establishing a cuisine, and semidesert or mountainous terrain does not produce the quantity and variety of food that is needed to inspire the creation of new combinations, which also conform to dietary laws. But within their limitations, they created food with an exotic appeal, proven today by the popularity of many Yemenite restaurants that have proliferated around Israel.

Both song and story celebrate the admiration that has always been felt by the Jewish men of India for the Yemenite girls. This led to both intermarriage and an interchange of customs, some of which influenced their food, especially the seasonings.

Yemenite cooking can be reduced to a few categories, with the Indian influence quite often apparent. There are unusual and delicious breads for daily and Sabbath use meat soups and meat stews (chicken is used only in soup&mdashnever roasted or fried) a spice mix for seasoning foods, and a hot chili chutney with fenugreek, a spice that is certainly of Indian origin. The Jews did not make cheese, but butter was prepared from the milk and cream of the cattle.

Yemenites have no desserts as such, but substitute fresh fruit in season. The snacks that replace sweets (jala) are the dry green beans, dry fava beans, dates, almonds, and other mixed nuts. They make a haroset of sesame seeds, honey, almonds, walnuts, and red wine or with dates, sesame, walnuts, almonds, peanuts, raisins, wine, and hot water, cooked together to a paste. The nibbling goes on and on during the Sabbath.

Arak, a colorless alcoholic liquid, is the national drink of the Jews. It is made from grapes, plums, apricots or other seasonal fruits, and the taste differs according to the fruit used. Arak is the Sabbath ritual drink.

Try these Yemenite recipes:

Ethiopia

An Ethiopian Jewish family shortly after arriving in Israel in 2009. (Jewish Agency for Israel/Flickr)

There had been, in the distant past, a historical connection between the Ethiopian, Yemenite, and Indian Jews. Trade was the glue that cemented these relationships, especially in ancient times when there was an open world to discover. The cooking of Ethiopian Jews, therefore, characterized by the use of pungent spices, is in my opinion a result of communication with India. Mustard, cardamom, coriander, caraway, turmeric, ginger are spices that I associate with India. The hot chili and tomato arrived later, perhaps as late as the eighteenth century after its introduction from Central America.

The staff of life for Ethiopians is Injeera, a large pancake prepared from a fermented batter of teff, an African grain of the millet family. A meal without this life-sustaining bread would be unthinkable.

Egypt

In the 19th century, the opening of the Suez Canal brought prosperity to Egypt and an influx of settlers until the Jewish population grew to 25,200. There were communities of Italian and Eastern European Jews in Alexandria, and Italian and Turkish in Cairo. The Jews of Salonika (Greece) followed. The new Jews from Europe, Africa, and the Middle East all added their influence to the cuisine, and it developed a Judaic style.

It would be a great culinary coup to report that I had discovered a cache of ancient Jewish recipes from the time of Moses in Egypt. Alas, this is not to be&mdashit is the ordinary foods of everyday life in Egypt, the accumulation of the new foreign communities, that we have.

Onions, garlic, and cucumbers have been eaten in Egypt since 3,000 BCE. Slaves building the pyramids, some of them Jews, were fed garlic and onions for strength. Lentils, beans, rice, simply seasoned, are incorporated into Sabbath and daily foods. Hot chili is hardly ever used, but pepper and allspice are paramount seasonings. Vegetables and salads, in the hot, desiccating desert air, become life savers when interest is lost in meat and poultry.

Try these Egyptian recipes:

Excerpted and reprinted with permission from Sephardic Cooking, published by Donald I. Fine, Inc.


Schau das Video: Rezept für Hähnchenbrust in cremiger Knoblauchsauce (Januar 2022).