Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

T.G.I. Freitags bricht neue Cocktailkarte auf

T.G.I. Freitags bricht neue Cocktailkarte auf


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Aktuelle Geschmackstrends werden vorgestellt

Aktuelle Geschmackstrends und T.G.I. Das Markenerbe von Friday spiegelt sich in einer neuen Cocktaillinie für die Casual-Dining-Kette wider, so Matthew Durbin, Vice President of Beverage and Bar bei Carlson Restaurants, der Muttergesellschaft von Friday's.

T.G.I. mit Sitz in Carrollton, Texas Freitags debütierte die Cocktails letzte Woche in seinen 555 Einheiten mit Sitz in den USA. Die Kette hat mehr als 900 Standorte weltweit. Durbin diskutierte am Dienstag mit Nation’s Restaurant News über Getränketrends und die Einführung der Speisekarte.

„Die würzige Margarita ist im Moment glühend heiß“, sagte er. „Smashes sind super-scharf, und der Trend zwischen besseren und größeren Cocktails hält seit mehreren Jahren an.“

Freitags eigene würzige Margarita gibt es in Form der Tiki Torch, die Tequila mit verworrener Ananas, Triple Sec, Limette und Chipotle-Ananas-Sirup kombiniert. Es wird alles „locker“ geschüttelt, gegossen und abgeseiht, so dass Ananasstücke in das Getränk fallen, über Eis in einem Glas mit koscherem Salz, Zucker und schwarzen Gewürzen. Der Preis variiert je nach Standort, beträgt aber durchschnittlich etwa 8,50 USD.

Durbin sagte, dass süß-würzige und süß-salzige Geschmackskombinationen heutzutage beliebt sind, und die Tiki-Fackel hat alle drei dieser Geschmacksrichtungen.

"Es ist einer der vom Küchenchef inspirierten Cocktails, der einige der Zutaten in der Küche anzapft", fügte er hinzu. Das Teilen von Küchen- und Barzutaten ist selbst ein weiterer Cocktail-Trend.

T.G.I. Der neue Fresh Watermelon Mojito vom Freitag spiegelt die Bedeutung der Saisonalität wider, sagte Durbin. Der Cocktail besteht aus Minze und Wassermelone, die leicht durcheinander gebracht und mit Limetten-Rum, Agavennektar und Limettensaft geschüttelt werden. Anschließend wird er in ein Collins-Glas gegossen, mit Soda aufgefüllt und mit zwei Wassermelonenwürfeln und einem Minzzweig garniert. Der Cocktail kostet etwa 8,25 US-Dollar.


11 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie bei TGI Fridays essen

Ein Einblick in den Alltag der Marke am Freitag.

Manchmal hast du einen Fall von Montag, manchmal überlebst du den "Hump Day" nur knapp. Die ganze Woche wünschen wir uns alle, es wäre Freitag, der Auftakt zum Wochenende und reine Spielzeit, keine Arbeitszeit. Und weil keiner von uns nicht durch die Zeit vorspulen kann, kommen Sie wahrscheinlich zu TGI Fridays für dieses "Fri-yay"-Gefühl. Aber es gibt so viel, was Sie über die Kette wissen müssen, bevor Sie Ihren nächsten Muntermacher-Boxenstopp einlegen.

1. Alles begann 1965 in Manhattans Upper East Side.

Ob Sie es glauben oder nicht, die mittlerweile allgegenwärtige Kette begann als eine hippe Cocktailbar in New York City. Die Idee kam von Gründer Alan Stillman, der einen Ort für Singles der 70er Jahre schaffen wollte, um sich zu treffen und zu treffen. Stillman sagte gegenüber Edible Geography: "Ich wollte, dass sich das T.G.I. Friday wie eine Nachbarschaft anfühlt, eine Eckbar, in der man einen guten Hamburger, gute Pommes Frites bekommt und sich wohl fühlt."

2. Flo Rida drehte sein Video zu "Hello Friday" bei TGI Fridays.

Rapper Flo Rida übernahm die Location in South Beach, Miami, für sein Shooting und lud die Fans freitags ein, sich ihm anzuschließen. Anscheinend ist er von der Kette besessen und hat seinen Social-Media-Beitrag mit einem Titel versehen: "Wir lieben dieses TGIF, Wort, ja." Halten Sie also Ausschau danach.

3. Sie können endlose Vorspeisen nachfüllen.

Eine neue Aktion für die Kette, das Endless Apps Menu, bedeutet, dass Sie Ihren Teller mit Mozzarella-Sticks so oft Sie möchten für nur 10 US-Dollar auffüllen können. Wenn Sie sich an verschiedene Gerichte wagen möchten, können Sie eine Reihe von Apps für 12 US-Dollar ausprobieren.

4. Sie können Tag und Nacht Happy Hour-Angebote erzielen.

Freitags ist Happy Hour den ganzen Tag, jeden Tag. Die meisten Lokale sind von 11 bis 23 Uhr geöffnet, was bedeutet, dass Sie 12 Stunden am Stück Zeit haben, um günstig zu trinken. Profitieren Sie von täglichen Cocktails, die Sie nur zwischen 4 und 6 US-Dollar kosten, plus Seifen großer Marken wie Bud Light, Miller Lite, Coors Lite, die nur 3 US-Dollar kosten. Bringen Sie also alle Ihre Freunde mit und stoßen Sie darauf an, ernsthaften Teig zu retten.

5. Kartoffelschalen sind der beliebteste Menüpunkt.

Geladene Kartoffelschalen, die 1974 erstmals eingeführt wurden, sind aufgrund ihrer fantastischen Beläge wie klebriger geschmolzener Käse und knuspriger Speck ein Kundenliebling. Außerdem können Sie sie jetzt im Endless Apps-Menü erhalten, was bedeutet, dass Sie sie buchstäblich die ganze Nacht essen können, wie Sie es sich wahrscheinlich erträumt haben.

6. Boozy Brunch ist jetzt eine Option.

Mimosas kosten sonntags bei TGI Fridays bereits nur 5 US-Dollar, aber die Kette testet auch ein offizielles betrunkenes Brunch-Menü für ihr Line-up. Und wir könnten nicht aufgeregter sein. Das neue "Hangover Brunch"-Menü umfasst Hühnchen und Waffeln sowie Bourbon-Steak und Eier und viele Bloody-Mary-Cocktails.

7. Sie können an Ihrem Tisch und von Ihrem Telefon aus bezahlen.

Mit der Einführung seiner proprietären Smartphone-App im Jahr 2012 gelang TGI Fridays ein Durchbruch in der Branche. Kunden können jetzt am Tisch bezahlen. Sie können sogar Ihrem Server ein Trinkgeld geben. Und das alles ohne die lästigen eingebauten Tablets an jedem Tisch, wie es manche Ketten übernommen haben.

8. Es inspirierte eine der lustigsten Tropen in Office Space.

Jennifer Anistons Charakter trägt 15 "Stücke Flair" auf ihrer grün-weiß gestreiften Uniform, aber ihr Chef findet das nicht genug und vergleicht sie mit einem übermäßig sprudelnden Kellner, Brian, der seine Hosenträger mit 37 Stück Flair für Attitüde beladen hat und Spaß. Es ist eine urkomisch peinliche Szene, die Büroraum Fans werden es nicht so schnell vergessen.

9. Und eine der besten SNL-Skizzen aller Zeiten.

Saturday Night Live kombiniert einen wiederkehrenden Sketch über TGI Fridays-Server mit Molly Shannons ikonischem Mary Katherine Gallagher-Charakter und hat eine unsinnige Geschichte über einen Server in der Ausbildung zusammengestellt. Unser Lieblingsteil ist das Lucky Charms Shrimp Dinner mit "einer Beilage zum Spaß ohne Aufpreis". Unser zweiter Favorit: Will Ferrell als Manager, der "das zusätzliche Lächeln trägt".

10. Seit Office Space haben sich die Uniformen total verändert.

Im Jahr 2014, Büroraum Schöpfer Mike Judge sagte gegenüber Deadline, dass er glaubt, dass die Uniformänderung bei TGI Fridays ein Ergebnis des 90er-Jahre-Streifens war. "Ungefähr vier Jahre später Büroraum herauskam, hat TGI Fridays all das (Knopf-)Flair losgeworden, weil die Leute reinkamen und es krachen lassen würden", sagte er. "Einer meiner ADs [Assistant Director] fragte einmal im Restaurant, warum ihr Flair fehlte und Sie sagten, sie hätten es wegen des Films entfernt Büroraum. Also, vielleicht habe ich die Welt zu einem besseren Ort gemacht." Wir sind uns nicht sicher, ob es besser wird, aber die Dinge sind definitiv anders: Server tragen nicht einmal mehr die ikonischen rot-weißen Streifen.

11. Freitags kannst du wie George Clooney trinken.

TGI Friday's war die erste nationale Kette, die damit begann, die High-End-Tequila-Marke des Schauspielers, Casamigos, zu führen. Seit letztem Sommer gießt das Restaurant Shots und rührt sie in Drinks wie die neue supersommerliche&mdashjalapeño-Erdbeer-Margarita.


11 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie bei TGI Fridays essen

Ein Einblick in den Alltag der Marke am Freitag.

Manchmal hast du einen Fall von Montag, manchmal überlebst du den "Hump Day" nur knapp. Die ganze Woche wünschen wir uns alle, es wäre Freitag, der Auftakt zum Wochenende und reine Spielzeit, keine Arbeitszeit. Und weil keiner von uns nicht durch die Zeit vorspulen kann, kommen Sie wahrscheinlich zu TGI Fridays für dieses "Fri-yay"-Gefühl. Aber es gibt so viel, was Sie über die Kette wissen müssen, bevor Sie Ihren nächsten Muntermacher-Boxenstopp einlegen.

1. Alles begann 1965 in Manhattans Upper East Side.

Ob Sie es glauben oder nicht, die mittlerweile allgegenwärtige Kette begann als eine hippe Cocktailbar in New York City. Die Idee kam von Gründer Alan Stillman, der einen Ort für Singles der 70er Jahre schaffen wollte, um sich zu treffen und zu treffen. Stillman sagte gegenüber Edible Geography: „Ich wollte, dass sich das T.G.I. Friday wie eine Nachbarschaft anfühlt, eine Eckbar, in der man einen guten Hamburger, gute Pommes Frites bekommt und sich wohl fühlt.“

2. Flo Rida drehte sein Video zu "Hello Friday" bei TGI Fridays.

Rapper Flo Rida übernahm die Location in South Beach, Miami, für sein Shooting und lud die Fans freitags ein, sich ihm anzuschließen. Anscheinend ist er von der Kette besessen und hat seinen Social-Media-Beitrag mit einem Titel versehen: "Wir lieben dieses TGIF, Wort, ja." Halten Sie also Ausschau danach.

3. Sie können endlose Vorspeisen nachfüllen.

Eine neue Aktion für die Kette, das Endless Apps Menu, bedeutet, dass Sie Ihren Teller mit Mozzarella-Sticks so oft Sie möchten für nur 10 US-Dollar auffüllen können. Wenn Sie sich an verschiedene Gerichte wagen möchten, können Sie eine Reihe von Apps für 12 US-Dollar ausprobieren.

4. Sie können Tag und Nacht Happy Hour-Angebote erzielen.

Freitags ist Happy Hour den ganzen Tag, jeden Tag. Die meisten Lokale sind von 11 bis 23 Uhr geöffnet, was bedeutet, dass Sie 12 Stunden am Stück Zeit haben, um günstig zu trinken. Profitieren Sie von täglichen Cocktails, die Sie nur zwischen 4 und 6 US-Dollar kosten, plus Seifen großer Marken wie Bud Light, Miller Lite, Coors Lite, die nur 3 US-Dollar kosten. Bringen Sie also alle Ihre Freunde mit und stoßen Sie darauf an, ernsthaften Teig zu retten.

5. Kartoffelschalen sind der beliebteste Menüpunkt.

Geladene Kartoffelschalen, die 1974 erstmals eingeführt wurden, sind aufgrund ihrer fantastischen Beläge wie klebriger geschmolzener Käse und knuspriger Speck ein Kundenliebling. Außerdem können Sie sie jetzt im Endless Apps-Menü erhalten, was bedeutet, dass Sie sie buchstäblich die ganze Nacht essen können, wie Sie es sich wahrscheinlich erträumt haben.

6. Boozy Brunch ist jetzt eine Option.

Mimosas kosten sonntags bei TGI Fridays bereits nur 5 US-Dollar, aber die Kette testet auch ein offizielles betrunkenes Brunch-Menü für ihr Line-up. Und wir könnten nicht aufgeregter sein. Das neue "Hangover Brunch"-Menü umfasst Hühnchen und Waffeln sowie Bourbon-Steak und Eier und viele Bloody-Mary-Cocktails.

7. Sie können an Ihrem Tisch und von Ihrem Telefon aus bezahlen.

Mit der Einführung seiner proprietären Smartphone-App im Jahr 2012 gelang TGI Fridays ein Durchbruch in der Branche. Kunden können jetzt am Tisch bezahlen. Sie können sogar Ihrem Server ein Trinkgeld geben. Und das alles ohne die lästigen eingebauten Tablets an jedem Tisch, wie es manche Ketten übernommen haben.

8. Es inspirierte eine der lustigsten Tropen in Office Space.

Jennifer Anistons Charakter trägt 15 "Stücke Flair" auf ihrer grün-weiß gestreiften Uniform, aber ihr Chef findet das nicht genug und vergleicht sie mit einem übermäßig sprudelnden Kellner, Brian, der seine Hosenträger mit 37 Stück Flair für Attitüde beladen hat und Spaß. Es ist eine urkomisch peinliche Szene, die Büroraum Fans werden es nicht so schnell vergessen.

9. Und eine der besten SNL-Skizzen aller Zeiten.

Saturday Night Live kombiniert einen wiederkehrenden Sketch über TGI Fridays-Server mit Molly Shannons ikonischem Mary Katherine Gallagher-Charakter und hat eine unsinnige Geschichte über einen Server in der Ausbildung zusammengestellt. Unser Lieblingsteil ist das Lucky Charms Shrimp Dinner mit "einer Beilage zum Spaß ohne Aufpreis". Unser zweiter Favorit: Will Ferrell als Manager, der "das zusätzliche Lächeln trägt".

10. Seit Office Space haben sich die Uniformen total verändert.

Im Jahr 2014, Büroraum Schöpfer Mike Judge sagte gegenüber Deadline, dass er glaubt, dass die Uniformänderung bei TGI Fridays ein Ergebnis des 90er-Jahre-Streifens war. "Ungefähr vier Jahre später Büroraum herauskam, hat TGI Fridays all dieses (Knopf-)Flair losgeworden, weil die Leute reinkamen und es krachen lassen würden", sagte er. "Einer meiner ADs [Assistant Director] fragte einmal im Restaurant, warum ihr Flair fehlte und Sie sagten, sie hätten es wegen des Films entfernt Büroraum. Also, vielleicht habe ich die Welt zu einem besseren Ort gemacht." Wir sind uns nicht sicher, ob es besser wird, aber die Dinge sind definitiv anders: Server tragen nicht einmal mehr die ikonischen rot-weißen Streifen.

11. Freitags kannst du wie George Clooney trinken.

TGI Friday's war die erste nationale Kette, die damit begann, die High-End-Tequila-Marke des Schauspielers, Casamigos, zu führen. Seit letztem Sommer gießt das Restaurant Shots und rührt sie in Drinks wie die neue supersommerliche&mdashjalapeño-Erdbeer-Margarita.


11 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie bei TGI Fridays essen

Ein Einblick in den Alltag der Marke am Freitag.

Manchmal hast du einen Fall von Montag, manchmal überlebst du den "Hump Day" nur knapp. Die ganze Woche wünschen wir uns alle, es wäre Freitag, der Auftakt zum Wochenende und alles Spiel, keine Arbeitszeit. Und weil keiner von uns nicht durch die Zeit vorspulen kann, kommen Sie wahrscheinlich zu TGI Fridays für dieses "Fri-yay"-Gefühl. Aber es gibt so viel, was Sie über die Kette wissen müssen, bevor Sie Ihren nächsten Muntermacher-Boxenstopp einlegen.

1. Alles begann 1965 in Manhattans Upper East Side.

Ob Sie es glauben oder nicht, die mittlerweile allgegenwärtige Kette begann als eine hippe Cocktailbar in New York City. Die Idee kam von Gründer Alan Stillman, der einen Ort für Singles der 70er Jahre schaffen wollte, um sich zu treffen und zu treffen. Stillman sagte gegenüber Edible Geography: „Ich wollte, dass sich das T.G.I. Friday wie eine Nachbarschaft anfühlt, eine Eckbar, in der man einen guten Hamburger, gute Pommes Frites bekommt und sich wohl fühlt.“

2. Flo Rida drehte sein Video zu "Hello Friday" bei TGI Fridays.

Rapper Flo Rida übernahm die Location in South Beach, Miami, für sein Shooting und lud die Fans freitags ein, sich ihm anzuschließen. Anscheinend ist er von der Kette besessen und hat seinen Social-Media-Beitrag mit einem Titel versehen: "Wir lieben dieses TGIF, Wort, ja." Halten Sie also Ausschau danach.

3. Sie können endlose Vorspeisen nachfüllen.

Eine neue Aktion für die Kette, das Endless Apps Menu, bedeutet, dass Sie Ihren Teller mit Mozzarella-Sticks so oft Sie möchten für nur 10 US-Dollar auffüllen können. Wenn Sie sich an verschiedene Gerichte wagen möchten, können Sie eine Reihe von Apps für 12 US-Dollar ausprobieren.

4. Sie können Tag und Nacht Happy Hour-Angebote erzielen.

Freitags ist Happy Hour den ganzen Tag, jeden Tag. Die meisten Lokale sind von 11 bis 23 Uhr geöffnet, was bedeutet, dass Sie 12 Stunden am Stück Zeit haben, um günstig zu trinken. Profitieren Sie von täglichen Cocktails, die Sie nur zwischen 4 und 6 US-Dollar kosten, plus Seifen großer Marken wie Bud Light, Miller Lite, Coors Lite, die nur 3 US-Dollar kosten. Bringen Sie also alle Ihre Freunde mit und stoßen Sie darauf an, ernsthaften Teig zu retten.

5. Kartoffelschalen sind der beliebteste Menüpunkt.

Geladene Kartoffelschalen, die 1974 erstmals eingeführt wurden, sind aufgrund ihrer fantastischen Beläge wie klebriger geschmolzener Käse und knuspriger Speck ein Kundenliebling. Außerdem können Sie sie jetzt im Endless Apps-Menü erhalten, was bedeutet, dass Sie sie buchstäblich die ganze Nacht essen können, wie Sie es sich wahrscheinlich erträumt haben.

6. Boozy Brunch ist jetzt eine Option.

Mimosas kosten sonntags bei TGI Fridays bereits nur 5 US-Dollar, aber die Kette testet auch ein offizielles betrunkenes Brunch-Menü für ihr Line-up. Und wir könnten nicht aufgeregter sein. Das neue "Hangover Brunch"-Menü umfasst Hühnchen und Waffeln sowie Bourbon-Steak und Eier und viele Bloody-Mary-Cocktails.

7. Sie können an Ihrem Tisch und von Ihrem Telefon aus bezahlen.

Mit der Einführung seiner proprietären Smartphone-App im Jahr 2012 gelang TGI Fridays ein Durchbruch in der Branche. Kunden können jetzt am Tisch bezahlen. Sie können sogar Ihrem Server ein Trinkgeld geben. Und das alles ohne die lästigen eingebauten Tablets an jedem Tisch, wie es manche Ketten übernommen haben.

8. Es inspirierte eine der lustigsten Tropen in Office Space.

Jennifer Anistons Charakter trägt 15 "Stücke Flair" auf ihrer grün-weiß gestreiften Uniform, aber ihr Chef findet das nicht genug und vergleicht sie mit einem übermäßig sprudelnden Kellner, Brian, der seine Hosenträger mit 37 Stück Flair für Attitüde beladen hat und Spaß. Es ist eine urkomisch peinliche Szene, die Büroraum Fans werden es nicht so schnell vergessen.

9. Und eine der besten SNL-Skizzen aller Zeiten.

Saturday Night Live kombiniert einen wiederkehrenden Sketch über TGI Fridays-Server mit Molly Shannons ikonischem Mary Katherine Gallagher-Charakter und hat eine unsinnige Geschichte über einen Server in der Ausbildung zusammengestellt. Unser Lieblingsteil ist das Lucky Charms Shrimp Dinner mit "einer Beilage zum Spaß ohne Aufpreis". Unser zweiter Favorit: Will Ferrell als Manager, der "das zusätzliche Lächeln trägt".

10. Seit Office Space haben sich die Uniformen total verändert.

Im Jahr 2014, Büroraum Schöpfer Mike Judge sagte gegenüber Deadline, dass er glaubt, dass die Uniformänderung bei TGI Fridays ein Ergebnis des 90er-Jahre-Streifens war. "Ungefähr vier Jahre später Büroraum herauskam, hat TGI Fridays all das (Knopf-)Flair losgeworden, weil die Leute reinkamen und es krachen lassen würden", sagte er. "Einer meiner ADs [Assistant Director] fragte einmal im Restaurant, warum ihr Flair fehlte und Sie sagten, sie hätten es wegen des Films entfernt Büroraum. Vielleicht habe ich die Welt zu einem besseren Ort gemacht." Wir sind uns nicht sicher, ob es besser wird, aber die Dinge sind definitiv anders: Server tragen nicht einmal mehr die ikonischen rot-weißen Streifen.

11. Freitags kannst du wie George Clooney trinken.

TGI Friday's war die erste nationale Kette, die damit begann, die High-End-Tequila-Marke des Schauspielers, Casamigos, zu führen. Seit letztem Sommer gießt das Restaurant Shots und rührt sie in Drinks wie die neue supersommerliche&mdashjalapeño-Erdbeer-Margarita.


11 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie bei TGI Fridays essen

Ein Einblick in den Alltag der Marke am Freitag.

Manchmal hast du einen Fall von Montag, manchmal überlebst du den "Hump Day" nur knapp. Die ganze Woche wünschen wir uns alle, es wäre Freitag, der Auftakt zum Wochenende und reine Spielzeit, keine Arbeitszeit. Und weil keiner von uns nicht durch die Zeit vorspulen kann, kommen Sie wahrscheinlich zu TGI Fridays für dieses "Fri-yay"-Gefühl. Aber es gibt so viel, was Sie über die Kette wissen müssen, bevor Sie Ihren nächsten Muntermacher-Boxenstopp einlegen.

1. Alles begann 1965 in Manhattans Upper East Side.

Ob Sie es glauben oder nicht, die mittlerweile allgegenwärtige Kette begann als eine hippe Cocktailbar in New York City. Die Idee kam von Gründer Alan Stillman, der einen Ort für Singles der 70er Jahre schaffen wollte, um sich zu treffen und zu treffen. Stillman sagte gegenüber Edible Geography: „Ich wollte, dass sich das T.G.I. Friday wie eine Nachbarschaft anfühlt, eine Eckbar, in der man einen guten Hamburger, gute Pommes Frites bekommt und sich wohl fühlt.“

2. Flo Rida drehte sein Video zu "Hello Friday" bei TGI Fridays.

Rapper Flo Rida übernahm die Location in South Beach, Miami, für sein Shooting und lud die Fans freitags ein, sich ihm anzuschließen. Anscheinend ist er von der Kette besessen und hat seinen Social-Media-Beitrag mit einem Titel versehen: "Wir lieben dieses TGIF, Wort, ja." Halten Sie also Ausschau danach.

3. Sie können endlose Vorspeisen nachfüllen.

Eine neue Aktion für die Kette, das Endless Apps Menu, bedeutet, dass Sie Ihren Teller mit Mozzarella-Sticks so oft Sie möchten für nur 10 US-Dollar auffüllen können. Wenn Sie sich an verschiedene Gerichte wagen möchten, können Sie eine Reihe von Apps für 12 US-Dollar ausprobieren.

4. Sie können Tag und Nacht Happy Hour-Angebote erzielen.

Freitags ist Happy Hour den ganzen Tag, jeden Tag. Die meisten Lokale sind von 11 bis 23 Uhr geöffnet, was bedeutet, dass Sie 12 Stunden am Stück Zeit haben, um günstig zu trinken. Profitieren Sie von täglichen Cocktails, die Sie nur zwischen 4 und 6 US-Dollar kosten, plus Seifen großer Marken wie Bud Light, Miller Lite, Coors Lite, die nur 3 US-Dollar kosten. Bringen Sie also alle Ihre Freunde mit und stoßen Sie darauf an, ernsthaften Teig zu retten.

5. Kartoffelschalen sind der beliebteste Menüpunkt.

Geladene Kartoffelschalen, die 1974 erstmals eingeführt wurden, sind aufgrund ihrer fantastischen Beläge wie klebriger geschmolzener Käse und knuspriger Speck ein Kundenliebling. Außerdem können Sie sie jetzt im Endless Apps-Menü erhalten, was bedeutet, dass Sie sie buchstäblich die ganze Nacht essen können, wie Sie es sich wahrscheinlich erträumt haben.

6. Boozy Brunch ist jetzt eine Option.

Mimosas kosten sonntags bei TGI Fridays bereits nur 5 US-Dollar, aber die Kette testet auch ein offizielles betrunkenes Brunch-Menü für ihr Line-up. Und wir könnten nicht aufgeregter sein. Das neue "Hangover Brunch"-Menü umfasst Hühnchen und Waffeln sowie Bourbon-Steak und Eier und viele Bloody-Mary-Cocktails.

7. Sie können an Ihrem Tisch und von Ihrem Telefon aus bezahlen.

Mit der Einführung seiner proprietären Smartphone-App im Jahr 2012 gelang TGI Fridays ein Durchbruch in der Branche. Kunden können jetzt am Tisch bezahlen. Sie können sogar Ihrem Server ein Trinkgeld geben. Und das alles ohne die lästigen eingebauten Tablets an jedem Tisch, wie es manche Ketten übernommen haben.

8. Es inspirierte eine der lustigsten Tropen in Office Space.

Jennifer Anistons Charakter trägt 15 "Stücke Flair" auf ihrer grün-weiß gestreiften Uniform, aber ihr Chef findet das nicht genug und vergleicht sie mit einem übermäßig sprudelnden Kellner, Brian, der seine Hosenträger mit 37 Stück Flair für Attitüde beladen hat und Spaß. Es ist eine urkomisch peinliche Szene, die Büroraum Fans werden es nicht so schnell vergessen.

9. Und eine der besten SNL-Skizzen aller Zeiten.

Saturday Night Live kombiniert einen wiederkehrenden Sketch über TGI Fridays-Server mit Molly Shannons ikonischem Mary Katherine Gallagher-Charakter und hat eine unsinnige Geschichte über einen Server in der Ausbildung zusammengestellt. Unser Lieblingsteil ist das Lucky Charms Shrimp Dinner mit "einer Beilage zum Spaß ohne Aufpreis". Unser zweiter Favorit: Will Ferrell als Manager, der "das zusätzliche Lächeln trägt".

10. Seit Office Space haben sich die Uniformen total verändert.

Im Jahr 2014, Büroraum Schöpfer Mike Judge sagte gegenüber Deadline, dass er glaubt, dass die Uniformänderung bei TGI Fridays ein Ergebnis des 90er-Jahre-Films war. "Ungefähr vier Jahre später Büroraum herauskam, hat TGI Fridays all dieses (Knopf-)Flair losgeworden, weil die Leute reinkamen und es krachen lassen würden", sagte er. "Einer meiner ADs [Assistant Director] fragte einmal im Restaurant, warum ihr Flair fehlte und Sie sagten, sie hätten es wegen des Films entfernt Büroraum. Also, vielleicht habe ich die Welt zu einem besseren Ort gemacht." Wir sind uns nicht sicher, ob es besser wird, aber die Dinge sind definitiv anders: Server tragen nicht einmal mehr die ikonischen rot-weißen Streifen.

11. Freitags kannst du wie George Clooney trinken.

TGI Friday's war die erste nationale Kette, die damit begann, die High-End-Tequila-Marke des Schauspielers, Casamigos, zu führen. Seit letztem Sommer gießt das Restaurant Shots und rührt sie in Drinks wie die neue supersommerliche&mdashjalapeño-Erdbeer-Margarita.


11 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie bei TGI Fridays essen

Ein Einblick in den Alltag der Marke am Freitag.

Manchmal hast du einen Fall von Montag, manchmal überlebst du den "Hump Day" nur knapp. Die ganze Woche wünschen wir uns alle, es wäre Freitag, der Auftakt zum Wochenende und alles Spiel, keine Arbeitszeit. Und weil keiner von uns nicht durch die Zeit vorspulen kann, kommen Sie wahrscheinlich zu TGI Fridays für dieses "Fri-yay"-Gefühl. Aber es gibt so viel, was Sie über die Kette wissen müssen, bevor Sie Ihren nächsten Muntermacher-Boxenstopp einlegen.

1. Alles begann 1965 in Manhattans Upper East Side.

Ob Sie es glauben oder nicht, die mittlerweile allgegenwärtige Kette begann als eine hippe Cocktailbar in New York City. Die Idee kam von Gründer Alan Stillman, der einen Ort für Singles der 70er Jahre schaffen wollte, um sich zu treffen und zu treffen. Stillman sagte gegenüber Edible Geography: „Ich wollte, dass sich das T.G.I. Friday wie eine Nachbarschaft anfühlt, eine Eckbar, in der man einen guten Hamburger, gute Pommes Frites bekommt und sich wohl fühlt.“

2. Flo Rida drehte sein Video zu "Hello Friday" bei TGI Fridays.

Rapper Flo Rida übernahm die Location in South Beach, Miami, für sein Shooting und lud die Fans freitags ein, sich ihm anzuschließen. Anscheinend ist er von der Kette besessen und hat seinen Social-Media-Beitrag mit einem Titel versehen: "Wir lieben dieses TGIF, Wort, ja." Halten Sie also Ausschau danach.

3. Sie können endlose Vorspeisen nachfüllen.

Eine neue Aktion für die Kette, das Endless Apps Menu, bedeutet, dass Sie Ihren Teller mit Mozzarella-Sticks so oft Sie möchten für nur 10 US-Dollar auffüllen können. Wenn Sie sich an verschiedene Gerichte wagen möchten, können Sie eine Reihe von Apps für 12 US-Dollar ausprobieren.

4. Sie können Tag und Nacht Happy Hour-Angebote erzielen.

Freitags ist Happy Hour den ganzen Tag, jeden Tag. Die meisten Lokale sind von 11 bis 23 Uhr geöffnet, was bedeutet, dass Sie 12 Stunden am Stück Zeit haben, um günstig zu trinken. Profitieren Sie von täglichen Cocktails, die Sie nur zwischen 4 und 6 US-Dollar kosten, plus Seifen großer Marken wie Bud Light, Miller Lite, Coors Lite, die nur 3 US-Dollar kosten. Bringen Sie also alle Ihre Freunde mit und stoßen Sie darauf an, ernsthaften Teig zu retten.

5. Kartoffelschalen sind der beliebteste Menüpunkt.

Geladene Kartoffelschalen, die 1974 erstmals eingeführt wurden, sind aufgrund ihrer fantastischen Beläge wie klebriger geschmolzener Käse und knuspriger Speck ein Kundenliebling. Außerdem können Sie sie jetzt im Endless Apps-Menü erhalten, was bedeutet, dass Sie sie buchstäblich die ganze Nacht essen können, wie Sie es sich wahrscheinlich erträumt haben.

6. Boozy Brunch ist jetzt eine Option.

Mimosas kosten sonntags bei TGI Fridays bereits nur 5 US-Dollar, aber die Kette testet auch ein offizielles betrunkenes Brunch-Menü für ihr Line-up. Und wir könnten nicht aufgeregter sein. Das neue "Hangover Brunch"-Menü umfasst Hühnchen und Waffeln sowie Bourbon-Steak und Eier und viele Bloody-Mary-Cocktails.

7. Sie können an Ihrem Tisch und von Ihrem Telefon aus bezahlen.

Mit der Einführung seiner proprietären Smartphone-App im Jahr 2012 gelang TGI Fridays ein Durchbruch in der Branche. Kunden können jetzt am Tisch bezahlen. Sie können sogar Ihrem Server ein Trinkgeld geben. Und das alles ohne die lästigen eingebauten Tablets an jedem Tisch, wie es manche Ketten übernommen haben.

8. Es inspirierte eine der lustigsten Tropen in Office Space.

Jennifer Anistons Charakter trägt 15 "Stücke Flair" auf ihrer grün-weiß gestreiften Uniform, aber ihr Chef findet das nicht genug und vergleicht sie mit einem übermäßig sprudelnden Kellner, Brian, der seine Hosenträger mit 37 Stück Flair für Attitüde beladen hat und Spaß. Es ist eine urkomisch peinliche Szene, die Büroraum Fans werden es nicht so schnell vergessen.

9. Und eine der besten SNL-Skizzen aller Zeiten.

Saturday Night Live kombiniert einen wiederkehrenden Sketch über TGI Fridays-Server mit Molly Shannons ikonischem Mary Katherine Gallagher-Charakter und hat eine unsinnige Geschichte über einen Server in der Ausbildung zusammengestellt. Unser Lieblingsteil ist das Lucky Charms Shrimp Dinner mit "einer Beilage zum Spaß ohne Aufpreis". Unser zweiter Favorit: Will Ferrell als Manager, der "das zusätzliche Lächeln trägt".

10. Seit Office Space haben sich die Uniformen total verändert.

Im Jahr 2014, Büroraum Schöpfer Mike Judge sagte gegenüber Deadline, dass er glaubt, dass die Uniformänderung bei TGI Fridays ein Ergebnis des 90er-Jahre-Films war. "Ungefähr vier Jahre später Büroraum herauskam, hat TGI Fridays all das (Knopf-)Flair losgeworden, weil die Leute reinkamen und es krachen lassen würden", sagte er. "Einer meiner ADs [Assistant Director] fragte einmal im Restaurant, warum ihr Flair fehlte und Sie sagten, sie hätten es wegen des Films entfernt Büroraum. Also, vielleicht habe ich die Welt zu einem besseren Ort gemacht." Wir sind uns nicht sicher, ob es besser wird, aber die Dinge sind definitiv anders: Server tragen nicht einmal mehr die ikonischen rot-weißen Streifen.

11. Freitags kannst du wie George Clooney trinken.

TGI Friday's war die erste nationale Kette, die damit begann, die High-End-Tequila-Marke des Schauspielers, Casamigos, zu führen. Seit letztem Sommer gießt das Restaurant Shots und rührt sie in Drinks wie die neue supersommerliche&mdashjalapeño-Erdbeer-Margarita.


11 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie bei TGI Fridays essen

Ein Einblick in den Alltag der Marke am Freitag.

Manchmal hast du einen Fall von Montag, manchmal überlebst du den "Hump Day" nur knapp. Die ganze Woche wünschen wir uns alle, es wäre Freitag, der Auftakt zum Wochenende und alles Spiel, keine Arbeitszeit. Und weil keiner von uns nicht durch die Zeit vorspulen kann, kommen Sie wahrscheinlich zu TGI Fridays für dieses "Fri-yay"-Gefühl. Aber es gibt so viel, was Sie über die Kette wissen müssen, bevor Sie Ihren nächsten Muntermacher-Boxenstopp einlegen.

1. Alles begann 1965 in Manhattans Upper East Side.

Ob Sie es glauben oder nicht, die mittlerweile allgegenwärtige Kette begann als eine hippe Cocktailbar in New York City. Die Idee kam von Gründer Alan Stillman, der einen Ort für Singles der 70er Jahre schaffen wollte, um sich zu treffen und zu treffen. Stillman sagte gegenüber Edible Geography: „Ich wollte, dass sich das T.G.I. Friday wie eine Nachbarschaft anfühlt, eine Eckbar, in der man einen guten Hamburger, gute Pommes Frites bekommt und sich wohl fühlt.“

2. Flo Rida drehte sein Video zu "Hello Friday" bei TGI Fridays.

Rapper Flo Rida übernahm die Location in South Beach, Miami, für sein Shooting und lud die Fans freitags ein, sich ihm anzuschließen. Anscheinend ist er von der Kette besessen und hat seinen Social-Media-Beitrag mit einem Titel versehen: "Wir lieben dieses TGIF, Wort, ja." Halten Sie also Ausschau danach.

3. Sie können endlose Vorspeisen nachfüllen.

Eine neue Aktion für die Kette, das Endless Apps Menu, bedeutet, dass Sie Ihren Teller mit Mozzarella-Sticks so oft Sie möchten für nur 10 US-Dollar auffüllen können. Wenn Sie sich an verschiedene Gerichte wagen möchten, können Sie eine Reihe von Apps für 12 US-Dollar ausprobieren.

4. Sie können Tag und Nacht Happy Hour-Angebote erzielen.

Freitags ist Happy Hour den ganzen Tag, jeden Tag. Die meisten Lokale sind von 11 bis 23 Uhr geöffnet, was bedeutet, dass Sie 12 Stunden am Stück Zeit haben, um günstig zu trinken. Profitieren Sie von täglichen Cocktails, die Sie nur zwischen 4 und 6 US-Dollar kosten, plus Seifen großer Marken wie Bud Light, Miller Lite, Coors Lite, die nur 3 US-Dollar kosten. Bringen Sie also alle Ihre Freunde mit und stoßen Sie darauf an, ernsthaften Teig zu retten.

5. Kartoffelschalen sind der beliebteste Menüpunkt.

Geladene Kartoffelschalen, die 1974 erstmals eingeführt wurden, sind aufgrund ihrer fantastischen Beläge wie klebriger geschmolzener Käse und knuspriger Speck ein Kundenliebling. Außerdem können Sie sie jetzt im Endless Apps-Menü erhalten, was bedeutet, dass Sie sie buchstäblich die ganze Nacht essen können, wie Sie es sich wahrscheinlich erträumt haben.

6. Boozy Brunch ist jetzt eine Option.

Mimosas kosten sonntags bei TGI Fridays bereits nur 5 US-Dollar, aber die Kette testet auch ein offizielles betrunkenes Brunch-Menü für ihr Line-up. Und wir könnten nicht aufgeregter sein. Das neue "Hangover Brunch"-Menü umfasst Hühnchen und Waffeln sowie Bourbon-Steak und Eier und viele Bloody-Mary-Cocktails.

7. Sie können an Ihrem Tisch und von Ihrem Telefon aus bezahlen.

Mit der Einführung seiner proprietären Smartphone-App im Jahr 2012 gelang TGI Fridays ein Durchbruch in der Branche. Kunden können jetzt am Tisch bezahlen. Sie können sogar Ihrem Server ein Trinkgeld geben. Und das alles ohne die lästigen eingebauten Tablets an jedem Tisch, wie es manche Ketten übernommen haben.

8. Es inspirierte eine der lustigsten Tropen in Office Space.

Jennifer Anistons Charakter trägt 15 "Stücke Flair" auf ihrer grün-weiß gestreiften Uniform, aber ihr Chef findet das nicht genug und vergleicht sie mit einem übermäßig sprudelnden Kellner, Brian, der seine Hosenträger mit 37 Stück Flair für Attitüde beladen hat und Spaß. Es ist eine urkomisch peinliche Szene, die Büroraum Fans werden es nicht so schnell vergessen.

9. Und eine der besten SNL-Skizzen aller Zeiten.

Saturday Night Live kombiniert einen wiederkehrenden Sketch über TGI Fridays-Server mit Molly Shannons ikonischem Mary Katherine Gallagher-Charakter und hat eine unsinnige Geschichte über einen Server in der Ausbildung zusammengestellt. Unser Lieblingsteil ist das Lucky Charms Shrimp Dinner mit "einer Beilage zum Spaß ohne Aufpreis". Unser zweiter Favorit: Will Ferrell als Manager, der "das zusätzliche Lächeln trägt".

10. Seit Office Space haben sich die Uniformen total verändert.

Im Jahr 2014, Büroraum Schöpfer Mike Judge sagte gegenüber Deadline, dass er glaubt, dass die Uniformänderung bei TGI Fridays ein Ergebnis des 90er-Jahre-Films war. "Etwa vier Jahre später Büroraum herauskam, hat TGI Fridays all das (Knopf-)Flair losgeworden, weil die Leute reinkamen und es krachen lassen würden", sagte er. "Einer meiner ADs [Assistant Director] fragte einmal im Restaurant, warum ihr Flair fehlte und Sie sagten, sie hätten es wegen des Films entfernt Büroraum. Also, vielleicht habe ich die Welt zu einem besseren Ort gemacht." Wir sind uns nicht sicher, ob es besser wird, aber die Dinge sind definitiv anders: Server tragen nicht einmal mehr die ikonischen rot-weißen Streifen.

11. Freitags kannst du wie George Clooney trinken.

TGI Friday's war die erste nationale Kette, die damit begann, die High-End-Tequila-Marke des Schauspielers, Casamigos, zu führen. Since last summer, the restaurant has been pouring shots and stirring it into drinks like the new&mdashand super summery&mdashjalapeño-strawberry margarita.


11 Things You Need to Know Before Eating at TGI Fridays

An inside look at how the brand makes everyday Friday.

Sometimes you're having a case of the Mondays, other times you're just barely surviving "Hump Day." All week we're all wishing it was Friday, the kickoff to the weekend and all-play, no-work time. And because none of us can can't fast-forward through time, you probably pop into TGI Fridays for that "Fri-yay" feeling. But there's so much you need to know about the chain before you make your next pick-me-up pit-stop.

1. It all started in 1965 in Manhattan's Upper East Side.

Believe it or not, the now ubiquitous chain began as a hoppin' cocktail bar in New York City. The idea came from founder Alan Stillman, who wanted to create a place for '70s singles to mingle and meet. Stillman told Edible Geography: "I wanted T.G.I. Friday's to feel like a neighbourhood, corner bar, where you could get a good hamburger, good french fries, and feel comfortable."

2. Flo Rida shot his video for "Hello Friday" at TGI Fridays.

Totally taking over the South Beach, Miami location for his shoot, rapper Flo Rida invited fans to join him at Fridays. Apparently he's obsessed with the chain and captioned his social media post: "We love that TGIF, word, yeah." So be on the lookout for that.

3. You can get endless refills on appetizers.

A new promotion for the chain, the Endless Apps Menu means you can get your plate of mozzarella sticks replenished as many times as you'd like for just $10. Or, if you want to venture to different dishes, you can try a series of apps for $12.

4. You can score happy hours deals all day and night.

At Fridays, happy hour is all day, every day. Most locations are open from 11 a.m. to 11 p.m., which means you have 12 straight hours to drink on the cheap. Take advantage of daily cocktails that will only set you back between $4 and $6, plus big-brand suds like Bud Light, Miller Lite, Coors Lite, which are just $3. So, like, bring all your friends and toast to saving serious dough.

5. Potato skins are the most popular menu item.

First introduced way back in 1974, loaded potato skins are a customer favorite because of their awesome toppings like gooey melted cheese and crispy bacon. Plus, you can now get them on the Endless Apps Menu, which means you can literally eat them all night long like you've probably dreamed about.

6. Boozy brunch is now an option.

Mimosas are already just $5 at TGI Fridays on Sundays, but the chain is also testing out an official boozy brunch menu for its lineup. And we couldn't be more excited. The new "Hangover Brunch" menu includes chicken and waffles and bourbon steak and eggs&mdashplus plenty of Bloody Mary cocktails.

7. You can pay at your table&mdashfrom your phone.

With the launch of its proprietary smartphone app in 2012, TGI Fridays debuted an industry break-through. Customers can now pay at the table. You can even tip your server through it. All without the need for those pesky built-in tablets at each table like some chains have taken on.

8. It inspired one of the funniest tropes in Office Space.

Jennifer Aniston's character dons 15 "pieces of flair" on her green and white striped uniform, but her boss doesn't think it's enough, comparing her to an overly bubbly server, Brian, who's loaded up his suspenders with 37 pieces of flair for attitude and fun. It's a hilariously awkward scene that Office Space fans won't soon forget.

9. And one of the best SNL sketches of all time.

Combining a recurring sketch about TGI Fridays servers with Molly Shannon's iconic Mary Katherine Gallagher character, Saturday Night Live put together a nonsensical story about a server-in-training. Our favorite part is the Lucky Charms shrimp dinner with "a side order of fun at no extra charge." Our second favorite: Will Ferrell as the manager who "goes the extra smile."

10. Since Office Space, the uniforms have totally changed.

In 2014, Office Space creator Mike Judge told Deadline that he believes the uniform change at TGI Fridays was a result of the '90s flick. "About four years after Office Space came out, TGI Fridays got rid of all that (button) flair, because people would come in and make cracks about it," he said. "One of my ADs [assistant directors] asked once at the restaurant why their flair was missing and they said they removed it because of that movie Office Space. So, maybe I made the world a better place." We're not sure about better but things are definitely different: Servers don't even wear the iconic red and white stripes anymore.

11. At Fridays, you can drink like George Clooney.

TGI Friday's was the first national chain to start carrying the actor's high-end tequila brand, Casamigos. Since last summer, the restaurant has been pouring shots and stirring it into drinks like the new&mdashand super summery&mdashjalapeño-strawberry margarita.


11 Things You Need to Know Before Eating at TGI Fridays

An inside look at how the brand makes everyday Friday.

Sometimes you're having a case of the Mondays, other times you're just barely surviving "Hump Day." All week we're all wishing it was Friday, the kickoff to the weekend and all-play, no-work time. And because none of us can can't fast-forward through time, you probably pop into TGI Fridays for that "Fri-yay" feeling. But there's so much you need to know about the chain before you make your next pick-me-up pit-stop.

1. It all started in 1965 in Manhattan's Upper East Side.

Believe it or not, the now ubiquitous chain began as a hoppin' cocktail bar in New York City. The idea came from founder Alan Stillman, who wanted to create a place for '70s singles to mingle and meet. Stillman told Edible Geography: "I wanted T.G.I. Friday's to feel like a neighbourhood, corner bar, where you could get a good hamburger, good french fries, and feel comfortable."

2. Flo Rida shot his video for "Hello Friday" at TGI Fridays.

Totally taking over the South Beach, Miami location for his shoot, rapper Flo Rida invited fans to join him at Fridays. Apparently he's obsessed with the chain and captioned his social media post: "We love that TGIF, word, yeah." So be on the lookout for that.

3. You can get endless refills on appetizers.

A new promotion for the chain, the Endless Apps Menu means you can get your plate of mozzarella sticks replenished as many times as you'd like for just $10. Or, if you want to venture to different dishes, you can try a series of apps for $12.

4. You can score happy hours deals all day and night.

At Fridays, happy hour is all day, every day. Most locations are open from 11 a.m. to 11 p.m., which means you have 12 straight hours to drink on the cheap. Take advantage of daily cocktails that will only set you back between $4 and $6, plus big-brand suds like Bud Light, Miller Lite, Coors Lite, which are just $3. So, like, bring all your friends and toast to saving serious dough.

5. Potato skins are the most popular menu item.

First introduced way back in 1974, loaded potato skins are a customer favorite because of their awesome toppings like gooey melted cheese and crispy bacon. Plus, you can now get them on the Endless Apps Menu, which means you can literally eat them all night long like you've probably dreamed about.

6. Boozy brunch is now an option.

Mimosas are already just $5 at TGI Fridays on Sundays, but the chain is also testing out an official boozy brunch menu for its lineup. And we couldn't be more excited. The new "Hangover Brunch" menu includes chicken and waffles and bourbon steak and eggs&mdashplus plenty of Bloody Mary cocktails.

7. You can pay at your table&mdashfrom your phone.

With the launch of its proprietary smartphone app in 2012, TGI Fridays debuted an industry break-through. Customers can now pay at the table. You can even tip your server through it. All without the need for those pesky built-in tablets at each table like some chains have taken on.

8. It inspired one of the funniest tropes in Office Space.

Jennifer Aniston's character dons 15 "pieces of flair" on her green and white striped uniform, but her boss doesn't think it's enough, comparing her to an overly bubbly server, Brian, who's loaded up his suspenders with 37 pieces of flair for attitude and fun. It's a hilariously awkward scene that Office Space fans won't soon forget.

9. And one of the best SNL sketches of all time.

Combining a recurring sketch about TGI Fridays servers with Molly Shannon's iconic Mary Katherine Gallagher character, Saturday Night Live put together a nonsensical story about a server-in-training. Our favorite part is the Lucky Charms shrimp dinner with "a side order of fun at no extra charge." Our second favorite: Will Ferrell as the manager who "goes the extra smile."

10. Since Office Space, the uniforms have totally changed.

In 2014, Office Space creator Mike Judge told Deadline that he believes the uniform change at TGI Fridays was a result of the '90s flick. "About four years after Office Space came out, TGI Fridays got rid of all that (button) flair, because people would come in and make cracks about it," he said. "One of my ADs [assistant directors] asked once at the restaurant why their flair was missing and they said they removed it because of that movie Office Space. So, maybe I made the world a better place." We're not sure about better but things are definitely different: Servers don't even wear the iconic red and white stripes anymore.

11. At Fridays, you can drink like George Clooney.

TGI Friday's was the first national chain to start carrying the actor's high-end tequila brand, Casamigos. Since last summer, the restaurant has been pouring shots and stirring it into drinks like the new&mdashand super summery&mdashjalapeño-strawberry margarita.


11 Things You Need to Know Before Eating at TGI Fridays

An inside look at how the brand makes everyday Friday.

Sometimes you're having a case of the Mondays, other times you're just barely surviving "Hump Day." All week we're all wishing it was Friday, the kickoff to the weekend and all-play, no-work time. And because none of us can can't fast-forward through time, you probably pop into TGI Fridays for that "Fri-yay" feeling. But there's so much you need to know about the chain before you make your next pick-me-up pit-stop.

1. It all started in 1965 in Manhattan's Upper East Side.

Believe it or not, the now ubiquitous chain began as a hoppin' cocktail bar in New York City. The idea came from founder Alan Stillman, who wanted to create a place for '70s singles to mingle and meet. Stillman told Edible Geography: "I wanted T.G.I. Friday's to feel like a neighbourhood, corner bar, where you could get a good hamburger, good french fries, and feel comfortable."

2. Flo Rida shot his video for "Hello Friday" at TGI Fridays.

Totally taking over the South Beach, Miami location for his shoot, rapper Flo Rida invited fans to join him at Fridays. Apparently he's obsessed with the chain and captioned his social media post: "We love that TGIF, word, yeah." So be on the lookout for that.

3. You can get endless refills on appetizers.

A new promotion for the chain, the Endless Apps Menu means you can get your plate of mozzarella sticks replenished as many times as you'd like for just $10. Or, if you want to venture to different dishes, you can try a series of apps for $12.

4. You can score happy hours deals all day and night.

At Fridays, happy hour is all day, every day. Most locations are open from 11 a.m. to 11 p.m., which means you have 12 straight hours to drink on the cheap. Take advantage of daily cocktails that will only set you back between $4 and $6, plus big-brand suds like Bud Light, Miller Lite, Coors Lite, which are just $3. So, like, bring all your friends and toast to saving serious dough.

5. Potato skins are the most popular menu item.

First introduced way back in 1974, loaded potato skins are a customer favorite because of their awesome toppings like gooey melted cheese and crispy bacon. Plus, you can now get them on the Endless Apps Menu, which means you can literally eat them all night long like you've probably dreamed about.

6. Boozy brunch is now an option.

Mimosas are already just $5 at TGI Fridays on Sundays, but the chain is also testing out an official boozy brunch menu for its lineup. And we couldn't be more excited. The new "Hangover Brunch" menu includes chicken and waffles and bourbon steak and eggs&mdashplus plenty of Bloody Mary cocktails.

7. You can pay at your table&mdashfrom your phone.

With the launch of its proprietary smartphone app in 2012, TGI Fridays debuted an industry break-through. Customers can now pay at the table. You can even tip your server through it. All without the need for those pesky built-in tablets at each table like some chains have taken on.

8. It inspired one of the funniest tropes in Office Space.

Jennifer Aniston's character dons 15 "pieces of flair" on her green and white striped uniform, but her boss doesn't think it's enough, comparing her to an overly bubbly server, Brian, who's loaded up his suspenders with 37 pieces of flair for attitude and fun. It's a hilariously awkward scene that Office Space fans won't soon forget.

9. And one of the best SNL sketches of all time.

Combining a recurring sketch about TGI Fridays servers with Molly Shannon's iconic Mary Katherine Gallagher character, Saturday Night Live put together a nonsensical story about a server-in-training. Our favorite part is the Lucky Charms shrimp dinner with "a side order of fun at no extra charge." Our second favorite: Will Ferrell as the manager who "goes the extra smile."

10. Since Office Space, the uniforms have totally changed.

In 2014, Office Space creator Mike Judge told Deadline that he believes the uniform change at TGI Fridays was a result of the '90s flick. "About four years after Office Space came out, TGI Fridays got rid of all that (button) flair, because people would come in and make cracks about it," he said. "One of my ADs [assistant directors] asked once at the restaurant why their flair was missing and they said they removed it because of that movie Office Space. So, maybe I made the world a better place." We're not sure about better but things are definitely different: Servers don't even wear the iconic red and white stripes anymore.

11. At Fridays, you can drink like George Clooney.

TGI Friday's was the first national chain to start carrying the actor's high-end tequila brand, Casamigos. Since last summer, the restaurant has been pouring shots and stirring it into drinks like the new&mdashand super summery&mdashjalapeño-strawberry margarita.


11 Things You Need to Know Before Eating at TGI Fridays

An inside look at how the brand makes everyday Friday.

Sometimes you're having a case of the Mondays, other times you're just barely surviving "Hump Day." All week we're all wishing it was Friday, the kickoff to the weekend and all-play, no-work time. And because none of us can can't fast-forward through time, you probably pop into TGI Fridays for that "Fri-yay" feeling. But there's so much you need to know about the chain before you make your next pick-me-up pit-stop.

1. It all started in 1965 in Manhattan's Upper East Side.

Believe it or not, the now ubiquitous chain began as a hoppin' cocktail bar in New York City. The idea came from founder Alan Stillman, who wanted to create a place for '70s singles to mingle and meet. Stillman told Edible Geography: "I wanted T.G.I. Friday's to feel like a neighbourhood, corner bar, where you could get a good hamburger, good french fries, and feel comfortable."

2. Flo Rida shot his video for "Hello Friday" at TGI Fridays.

Totally taking over the South Beach, Miami location for his shoot, rapper Flo Rida invited fans to join him at Fridays. Apparently he's obsessed with the chain and captioned his social media post: "We love that TGIF, word, yeah." So be on the lookout for that.

3. You can get endless refills on appetizers.

A new promotion for the chain, the Endless Apps Menu means you can get your plate of mozzarella sticks replenished as many times as you'd like for just $10. Or, if you want to venture to different dishes, you can try a series of apps for $12.

4. You can score happy hours deals all day and night.

At Fridays, happy hour is all day, every day. Most locations are open from 11 a.m. to 11 p.m., which means you have 12 straight hours to drink on the cheap. Take advantage of daily cocktails that will only set you back between $4 and $6, plus big-brand suds like Bud Light, Miller Lite, Coors Lite, which are just $3. So, like, bring all your friends and toast to saving serious dough.

5. Potato skins are the most popular menu item.

First introduced way back in 1974, loaded potato skins are a customer favorite because of their awesome toppings like gooey melted cheese and crispy bacon. Plus, you can now get them on the Endless Apps Menu, which means you can literally eat them all night long like you've probably dreamed about.

6. Boozy brunch is now an option.

Mimosas are already just $5 at TGI Fridays on Sundays, but the chain is also testing out an official boozy brunch menu for its lineup. And we couldn't be more excited. The new "Hangover Brunch" menu includes chicken and waffles and bourbon steak and eggs&mdashplus plenty of Bloody Mary cocktails.

7. You can pay at your table&mdashfrom your phone.

With the launch of its proprietary smartphone app in 2012, TGI Fridays debuted an industry break-through. Customers can now pay at the table. You can even tip your server through it. All without the need for those pesky built-in tablets at each table like some chains have taken on.

8. It inspired one of the funniest tropes in Office Space.

Jennifer Aniston's character dons 15 "pieces of flair" on her green and white striped uniform, but her boss doesn't think it's enough, comparing her to an overly bubbly server, Brian, who's loaded up his suspenders with 37 pieces of flair for attitude and fun. It's a hilariously awkward scene that Office Space fans won't soon forget.

9. And one of the best SNL sketches of all time.

Combining a recurring sketch about TGI Fridays servers with Molly Shannon's iconic Mary Katherine Gallagher character, Saturday Night Live put together a nonsensical story about a server-in-training. Our favorite part is the Lucky Charms shrimp dinner with "a side order of fun at no extra charge." Our second favorite: Will Ferrell as the manager who "goes the extra smile."

10. Since Office Space, the uniforms have totally changed.

In 2014, Office Space creator Mike Judge told Deadline that he believes the uniform change at TGI Fridays was a result of the '90s flick. "About four years after Office Space came out, TGI Fridays got rid of all that (button) flair, because people would come in and make cracks about it," he said. "One of my ADs [assistant directors] asked once at the restaurant why their flair was missing and they said they removed it because of that movie Office Space. So, maybe I made the world a better place." We're not sure about better but things are definitely different: Servers don't even wear the iconic red and white stripes anymore.

11. At Fridays, you can drink like George Clooney.

TGI Friday's was the first national chain to start carrying the actor's high-end tequila brand, Casamigos. Since last summer, the restaurant has been pouring shots and stirring it into drinks like the new&mdashand super summery&mdashjalapeño-strawberry margarita.


Schau das Video: Zedd u0026 Saffire Interview TGI Fridays Fort Kinnaird Cocktail Award Winning Barman Tommy (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Faezilkree

    Was für ein unvergleichliches Thema

  2. Barg

    Hier ist es ja!

  3. Fraine

    Ich denke du liegst falsch. Ich bin sicher. Ich kann meine Position verteidigen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  4. Vunos

    Ein interessantes Thema, dank des Autors erfreut, sagen Sie mir, wo haben Sie hier etwas Ähnliches gesehen? Noch einmal HOA nach Poyuzat.



Eine Nachricht schreiben